Surftipps

Gigapixel-Zeitrafferbild von London

Gigapixel-Zeitrafferbild von LondonDer Kontaktlinsenanbieter Lenstore hat auf seinen Internetseiten ein Gigapixel-Zeitrafferbild veröffentlicht, das unter dem Projektnamen „24 Stunden London“ in Zusammenarbeit mit Nikon und Canary Wharf Group entstanden ist. An der Umsetzung beteiligt war der Fotograf Henry Stuart von Visualise, einem Produktionsstudio für Virtual Reality, 360-Grad-Videoproduktion und Gigapixel-Fotografie.

Gigapixel-Bilder von Städten gibt es mittlerweile viele, das Besondere an „24 Stunden London“ ist jedoch, dass es sich um ein Zeitrafferbild handelt. Die Aufnahmen wurden über einen kompletten Tag hinweg stündlich wiederholt. An der Zeitleiste kann man sich im Stundenabstand durch die verschiedenen Tageszeiten klicken. Wie bei Gigapixel-Panoramen üblich, lässt sich jeder Bereich des Bildes stark und detailreich vergrößern.

Das 8-Gigapixel-Bild wurde vom Dach des One Canada Square, einem 236 Meter hohen Bürogebäude, mit einer robotergesteuerten Nikon D850 und einem Nikon AF-S NIKKOR 300 mm f/2.8 aufgenommen. Jede Stunde entstanden auf diese Weise 260 Bilder.

Einige Making-of-Bilder gibt es hier zu sehen, zum „24 Stunden London“-Panorama geht es hier lang.

 

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close