RSS

Lowbudgetshooting

Wussten Sie, das man sich ein recht professionelles Fotostudio auch selbst bauen kann?

Wussten Sie, das man sich ein recht professionelles Fotostudio auch selbst bauen kann? Klar, haben Sie es geahnt. Schließlich geht es ja im Grunde nur darum, einen auswechselbaren Hintergrund aufgespannt zu halten. Doch wenn es bei solchen Heimwerkermaßnahmen ins Detail geht, kapitulieren auch handwerklich etwas hartgesottnere Geister angesichts der einen oder anderen konstruktiven Lösung. Das muss nicht sein. Für alle, die zwar ein eigens Studio haben möchten, aber damit normalerweise verbundene hohen Ausgaben scheuen, hat Cyrill Harnischmacher ein Buch im Selbstverlag herausgegeben, das einen großen Fundus an Selbstbauanleitungen enthält. Hier zeigt er zum Beispiel, wie man sich einen günstigen Aufnahmetisch, ein Outdoor-Lichtzelt oder eine transportable Hohlkehle baut. Auch Randthemen wie Aufheller und Blitzlich-Diffusoren für denn mobilen und für den stationären Studio-Betrieb sind nicht ausgespart.
Leider bleibt der Autor bei der Beschreibung seiner Selbstbauten etwas abstrakt. Zwar gibt es die nötigen Einkaufslisten und viele Abbildungen der fertigen Objekte, doch dürften Bastler aus Warmduscherfraktion, die es gewohnt sind mit IKEA-typischen Anleitungen zu heimwerken, an manchen Stellen etwas überfordert sein. Die auflockernden zehn Seiten des Buches, die der Autor mit hübschen Werkpräsentationen gefüllt hat, hätte er für diese Klientel sicherlich besser mit weitergehenden Erklärungen oder konkreten Kostenberechnungen aufwerten sollen.
Dennoch, wer Bastelanregungen sucht, wird auf den verbleibenden 60 Seiten vielerorts fündig. Der Anschaffungspreis des Buches ist locker verdient, wenn man auch nur eine der vorgeschlagenen Lösungen in die Tat umsetzt. (Christoph Künne)

Lowbudgetshooting : Fotozubehör einfach selbst gebaut
von Cyrill Harnischmacher
Gebundene Ausgabe, Eigenverlag 2005
ca. 30 x 30 cm, 70 Seiten
Euro: 19,90


Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.

Hinweis
Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann
etwas kaufen, was nichts mit den hier besprochenen Produkten zu tun
hat, profitiert das DOCMA-Projekt auch von Ihren Bestellungen.


Mitdiskutieren