Tutorials

Gast-Tutorial: Color Splash

Belle
Belle – Die Schöne und das Biest

Phantasievolle DISNEY-Prinzessinnen in Farbkleidern – jede auf ihre individuelle Art.

Lieben wir nicht alle Disney? Genau deshalb möchte ich Ihnen in diesem Gastbeitrag für DOCMA mein Fotoprojekt „Verena colors DISNEY“ vorstellen. Hierbei setzte ich 12 Disney- Prinzessinnen um, wobei das jeweilige Kleid ausschließlich aus geworfener Farbe besteht. Sobald alle 12 Motive im Kasten sind, werde ich einen Kalender für das Jahr 2017 zum Kauf anbieten.

disney
Verena Colors Disney

Die Disney-Kollektion beinhaltet folgende Motive: Belle, Schneewittchen, Arielle die Meerjungfrau, Pocahontas, Rotkäppchen, Maleficent, Tinkerbell und Cinderella. Elsa, Rapunzel, Merida und Jasmin werden noch produziert.

Setting
Das Setting

Das Setting: Dieses besteht aus zwei Hauptlichtern von vorne (120er Grand, 80×120 Softbox) und zwei Effektlichtern (Striplights 30×180), welches von hinten auf das Model gerichtet ist und je nach Motiv noch eine Farbnuance erhält. Bei diesem Shooting stehe ich etwa zwei Meter von dem Model entfernt und bediene via Fernauslöser meine Nikon D800. Aufgenommen sind die Bilder mit dem AF-S Nikkor 35mm 1:1.8G bei der Kameraeinstellung F11, 1/200 und ISO 100. Verwendet wurde verdünnte Fingermalfarbe mit einem Dickungsmittel als Zusatz.

 

vorherNachher
Vorher – Nachher
colorsplashWuerfe
Color Splash-Würfe
Wurfgefaesse
Utensilien beim Shooting

 Das Shooting: Zunächst wird das „Grundfoto“ ohne Farbe gemacht. Das Model blieb nun in der gleichen Pose stehen und wird nach und nach mit Farbe beworfen/übergossen, bis alle Teile des Kleides im Kasten sind.

photoshop
Photoshop-Workflow

Die Bildbearbeitung: Das „Grundfoto“ wird nun in Photoshop CC2015 freigestellt und retuschiert. Danach werden die passenden Farbwürfe ebenfalls mit Hilfe von Masken freigestellt und an die richtige Stelle platziert. Die Übergänge zwischen den einzelnen Splashes werden nun angepasst. Zum Schluss füge ich einen aussagekräftigen stimmigen Hintergrund ein und lege noch den ein oder anderen Filter über das dann fertige Bild. Diese Arbeit am PC dauert mehrere Tage, denn bei jedem Motiv sind es mindesten 50 Einzelfotos.

 

Video zum Color Splash-Shooting

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

 

 

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte Dich interessieren

Close
Close