Technik

Godox LED-Leuchten M200D/M200Bi und M300D/M300Bi

Godox erweitert die Knowled-Serie für Profis um die Godox Knowled M200D/M200Bi und die M300D/M300Bi LED. Die Leuchten erfüllen mit einem CRI von 96+ und einem TLCI von 97+ die höchsten Qualitätsanforderungen an die Farbwiedergabe. Die D-Versionen erzeugen Licht mit einer Farbtemperatur von 5600 K, während die Bi-Versionen das Spektrum von 2800 K bis 6500 K abdecken.

Alle Leuchten bieten optionale Helligkeitsanpassungskurven und verschiedene Spezialeffekte. Ein geräuscharmes Kühlsystem sorgt für die Wärmeableitung.

Die Knowled-Leuchten können sowohl mit einer Control Box als auch aus der Ferne über DMX, die Godox Light App oder die RC-A6 Fernbedienung (separat erhältlich) gesteuert werden. Sie lassen sich mit 230V-Netzstrom und mit V-Mount-Batterien betreiben.

Zum Lieferumfang gehören ein Regler, ein Reflektor, eine Controller-Klemme, ein Verbindungskabel, ein festes Seil, eine Lampenabdeckung, ein Netzkabel und eine Tragetasche.

Die Leuchten im Überblick

M200D/M300D
  • LED-Leuchte mit max. 230W (M200D) bzw. 330W (M300D)
  • Farbtemperatur 5600K
  • hohes CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+
  • integrierte All-in-One Steuerungs-Box
  • vier FX-Lichteffekte und vier Dimm-Kurven
M200Bi/M300Bi
  • LED-Leuchte mit max. 230W (M200Bi) bzw. 360W (M300Bi)
  • Farbtemperatur 2800K bis 6500K
  • hohes CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+
  • integrierte All-in-One Steuerungs-Box
  • sieben FX-Lichteffekte und vier Dimm-Kurven

Preise

  • 900 Euro für die M200D
  • 1050 Euro für die M200Bi
  • 1150 Euro für die M300D
  • 1300 Euro für die M300Bi

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Godox.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"