Farbkorrektur

Blog

Hitzewelle-Lightroomtipp: Verdorrte Vegetation auffrischen

Die anhaltende regenfreie Hitze des Sommers 2018 lässt die Vegetation verdorren und sorgt stellenweise schon für herbstartige Ansichten. Mit dem folgenden Hitzewelle-Lightroomtipp können Sie Grasflächen nachträglich virtuell gießen und auffrischen. Hitzewelle-Lightroomtipp: Sommer 2018 Ein heißer und trockener Jahrhundertsommer liegt hinter uns, beziehungsweise wir befinden uns immer noch mitten drin. Die Klimaanlagen-Hersteller haben das Geschäft ihres Lebens gemacht. Tatsächlich hatte auch ich mich schon Anfang Juni durchgerungen, mir zusätzlich zum obligatorischen Ventilator endlich eine Klimaanlage zu kaufen, um in meiner permanent zu warmen Wohnung wieder vernünftig arbeiten und schlafen zu können. Als hätte ich schon geahnt, was da auf uns zukommt. Das größere Problem besteht aber für die Natur: Die Flüsse trocknen aus (siehe mein Foto vom Rhein) und überhitzen (das Kraftwerk…

Mehr
Blog

Verblichene Bilder mit Photoshop retten?

Hans-Jürgen aus Lüneburg schrieb uns neulich: „Anbei ein Foto, das seit einigen Jahrzehnten in der Sonne hing und reichlich an Farbe eingebüßt hat! Einzig an den Stellen, wo es vom Rahmen bedeckt war, kann man noch die ursprünglichen Farben erkennen. Frage: Kann man mit dieser Information den Rest des Bildes wieder in den Original-Farbzustand bringen?“ Seine Frau (tatsächlich das Mädchen auf dem Foto) ergänzte nachträglich, dass das Foto ganze 40 Jahre an der Wand hing. Damit war es sehr lange dem Licht und seinem zerstörerischen Einfluss auf die Farbpigmente ausgesetzt. Offensichtlich hing das Bild in der Wohnung, denn Kinoplakate im Freien sehen schon nach sehr viel weniger Zeit genauso aus. Klar, denn die direkte UV-Strahlung ist im Freien deutlich höher,…

Mehr
Software

Adobe stellt die Creative Cloud vor

Mit dem Web-basierten Angebot „Creative Cloud“ nutzen Anwender nicht mehr die Kreativsoftware auf dem eigenen Computer, sondern von Adobe per Internet bereitgestellte Anwendungen und Rechenleistung.

Mehr
Back to top button
Close