Szene

Fotoworkshop Extreme Makrofotografie Wildlife im Odenwald

Fotoworkshop Extreme Makrofotografie Wildlife im Odenwald
Fotoworkshop Extreme Makrofotografie Wildlife im Odenwald

Am 26. und 27. Mai 2018 bietet die Fotoschule Bauer den Wochenend-Fotoworkshop „Extreme Makrofotografie Wildlife“ in Höchst im Odenwald an. Bei diesem Workshop dringen die Teilnehmer besonders tief ins Geschehen ein. Dabei werden die Tiere aber nicht gefangen oder gar verletzt, wie Workshopveranstalter Harald Bauer und sein Dozent Alexander Mett betonen.

In den beiden Tagen lernen die Teilnehmer, wo man die Motive findet, wie man in den extremen Makrobereich vordringt und mit welcher Aufnahmetechnik die Schärfe erzielt wird, mit der nahezu das gesamte Motiv im späteren Bild scharf abgebildet wird. Neben der Ausrüstung und der Aufnahemtechnik ist daher auch die Bildbearbeitung in Photoshop Bestandteil dieses Fotokurses. Neben den fotografischen Inhalten kann Alexander Mett auch eine Menge über die Tiere selber beitragen.

Um die intensive Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 8 Personen begrenzt. Die kleine Gruppengröße ermöglicht es dem Dozenten, sich um jeden einzelnen Teilnehmer kümmern zu können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 349 Euro inklusive Verpflegung und Workshopunterlagen. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Fotoworkshop Extreme Makrofotografie Wildlife im Odenwald: Weitere Informationen finden sie auf den Internetseiten der Fotoschule Bauer.

 

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close