SurftippsSzene

Multimediale Erlebniswelten

Aus Einzelfotos und Videosequenzen kreiert das Bremer Unternehmen Kubikfoto³ sehenswerte interaktive Flash-Präsentationen.

Die Kubikfoto³ GmbH ist ein junges Unternehmen, das eine Software entwickelt hat, mit der interaktive Flash-Präsentationen auf Fotobasis – genannt „Kubikfoto³“ – erstellt werden können. Ein interdisziplinäres Team aus Fotografen, Designern, Informatikern und Psychologen kreiert mit dieser Software im Kundenauftrag digitale Erlebniswelten, die der Betrachter nach Belieben erkunden kann. Dabei wird auf computergenerierte Grafiken zu Gunsten professioneller Fotografien verzichtet, um ein möglichst authentisches Abbild der Wirklichkeit zu erzeugen.
Durch effiziente Lade-Algorithmen, Kompressionsverfahren und Speicherverwaltung kommen lästige Ladebalken beim Szenenwechsel im Kubikfoto³ nicht vor. Audio- und Videofiles sowie Dokumente und Präsentationen lassen sich in einem Kubikfoto³ nahtlos einbinden.
Das Eintauchen in die Kubikfoto³-Welt soll zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den dargestellten Inhalten führen. Der User wird durch vielfältige Interaktionsmöglichkeiten involviert – was zu einer überdurchschnittlich langen Verweildauer führen soll.
Wer die Technologie testen möchte, besucht einfach die Internetseite der Kubikfoto³ GmbH. Weitere Beispiele gibt es unter folgenden Links:
www.abenteuer-wattenmeer.de – das Wattenmeer interaktiv erleben. Dieses Projekt wird weiter ausgebaut.
www.kiz-neuruppin.de – ein interaktives Musikvideo (Achtung: Horror-Rap) für die Berliner Hip-Hop Band
www.wissen-veraendert-alles.de – ein fotobasiertes Online-Game und eine Recruiting Kampagne für die Deutsche Telekom
http://standrewslinks.allianz.com – Microsite für die Allianz auf dem ältesten Golfplatz der Welt

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close