RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Scharfzeichnen mit dem Pinsel

Scharfzeichner-WerkzeugPhotoshop verfügt zwar über ein Werkzeug, mit dem sich Schärfe in wählbarer Stärke (oben links) auftragen lässt – vom Gebrauch dieses Tools ist allerdings eher abzuraten, da es leicht dazu tendiert, bei mehrfachem Überstreichen einer Fläche grobe, unbrauchbare Ergebnisse hervorzubringen. Bessere Resultate erzeugen Sie auf diesem Weg: Duplizieren Sie die Hintergrundebene (Strg-/Befehlstaste-J), schärfen Sie die obere Ebene und weisen Sie ihr eine Ebenenmaske zu (dazu auf das Kreissymbol am Fuß der Ebenenpalette klicken), die Sie schwarz füllen (oben rechts). In der Ebenenmaske malen Sie die Bereiche weiß, wo die Pixel der oberen Ebene sichtbar werden sollen; Malen mit Grau dagegen bewirkt, dass diese Ebene teilweise durchscheint. So können Sie den Grad der Schärfung bestimmen.

03_Schaerfen_und_WeichzeichnenDieser Tipp stammt aus Band 3 der Photoshop-Enzyklopädie, den Sie in unserem Webshop als e-Book kaufen können.

Mitdiskutieren