RSS

Dia- und Negativ-Scanner mit 2,4-Zoll-Display

reflecta präsentiert mit dem x9-Scan einen weiteren autarken Durchsichtscanner der xScan-Familie.

Der x9-Scan ist mit einem 5-Megapixel-CMOS-Sensor ausgestattet und digitalisiert Kleinbild-Dias und -Negative mit 1800 ppi bei einer Farbtiefe von 24 Bit in einer Sekunde je Vorlage. Als Abtastlichtquelle kommen drei weiße LEDs zum Einsatz. Die gescannten Bilder werden auf einer SD/SDHC-Karte abgespeichert (nicht im Lieferumfang enthalten) und können sofort auf dem 2,4 Zoll großen LC-Display betrachtet werden. Negative werden automatisch in Positive umgewandelt.
Das Gerät benötigt zum Betrieb keinen Computer und bezieht den Strom aus einem Akku. Mit Hilfe des USB Kabels ist es jedoch auch möglich, die Scans auf den Computer zu Übertragen. Auch eine Betrachtung auf dem Fernseher (TV-Out NTSC/PAL) ist möglich.
Verarbeitet werden sowohl einzelne gerahmte Dias (5x5cm, bis zu einer Rähmchenstärke von 3,2mm, max. drei Stück in einem Halter) wie auch einzelne Negative oder ganze Negativ-Filmstreifen (35mm, bis zu 6 Bildern an einem Stück). Der Scan-Bereich beträgt max. 24,3 x 36,5 mm.
Das Gewicht des reflecta x9-Scan beträgt 450 Gramm, die Abmessungen gibt reflecta mit 108 x 106 x 143 mm (L x B x H) an. Im Lieferumfang ist das Bildbearbeitungsprogramm ArcSoft Media Impression für Mac OS und Windows enthalten. Mitgeliefert werden auch ein USB- und ein TV-Out-Kabel, Halter für 3 gerahmte Dias bis 3,2 mm Stärke, Halter für Filmstreifen mit bis zu 6 Bildern, ein Lithium-Ionen Akku, ein Netzadapter, eine Reinigungsbürste sowie eine Bedienungsanleitung.
Der reflecta x9-Scan kostet 110 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von reflecta.

Related Posts

Mitdiskutieren