Wissenschaft

Blog

Wird die Menschheit klüger?

Die Geschichte der Menschheit ist die eines stetigen Fortschritts. Unsere intellektuelle Kapazität ist zwar nicht größer als die eines Menschen der Steinzeit, aber wir profitieren vom akkumulierten Wissen unserer Vorfahren und brillieren daher als Zwerge auf der Schulter von Riesen. Bloß … stimmt das überhaupt? Wird die Menschheit klüger? Die jüngste Umfrage des Pew Research Centers zum Wissenstand der US-Amerikaner über wissenschaftliche Themen brachte ein durchwachsenes Ergebnis (wenn Sie Ihre eigenen Kenntnisse testen wollen, lesen Sie jetzt nicht weiter sondern beantworten die Fragen selbst). Sicher, die meisten Amerikaner wussten, dass die Jahreszeiten durch die Neigung der Erdachse verursacht werden (63 Prozent), dass Erdöl, Erdgas und Kohle fossile Energiequellen sind (68 Prozent) oder was man unter einer Inkubationszeit versteht (76 Prozent).…

Mehr
Blog

March for Science

Am 22. April 2017 gingen weltweit Menschen auf die Straße, um gegen die Bedrohung der Wissenschaft zu demonstrieren – ein Thema, das vor Kurzem noch so brisant gewesen wäre wie die Bedrohung von Toastern oder Raufasertapeten. Doc Baumann war beim March for Science in Kassel dabei. Es tut mir ja leid, Leute – schon wieder ein Beitrag von mir ohne Bezug zu Photoshop und Bildbearbeitung. Aber es gibt Wichtigeres auf der Welt. Manche Menschen ärgert das ja, wie letzte Woche der Kommentar von „Dreamer_56“ zeigt: „Ich würde es schätzen, wenn Docma und ihre Schreiber einfach Wissen vermitteln würde und das Philosophieren bleiben lassen, denn dafür habe ich das Magazin nicht gekauft.“ (wörtlich zitiert, für die Fehler bin ich nicht verantwortlich)…

Mehr
Blog

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Vorstellungskraft, Glaubenssätze und „die Wirklichkeit“ Häufig in Science-Fiction- und Fantasy-Filmen gesehen und von Kritikern zerrissen: Mehrere Sonnen am Firmament (mehr dazu ganz unten). Oder es wird kritisiert, dass eine Flugmaschine in einem Film viel zu kleine – oder gar keine) Flügel zum Fliegen hätte. Der typische fantasielose Schlaumeier: Das gab es nie, das gibt es nicht und das wird es nie geben. Nun ja, die Entwicklung hat inzwischen doch schon so einige lang gehegte Glaubenssätze und Überzeugungen auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen: Der Mensch könne bei Geschwindigkeiten über xy km/h nicht überleben, Menschen würden nie fliegen, Menschen würden nie in den Weltraum gelangen und so weiter. Apropos „zu kleine Flügel“: Von Motivationstrainern wird immer wieder gern kolportiert, dass eine…

Mehr
Back to top button
Close