Value Angle

Blog

Über Fujis „Value Angle“, die Bedeutung des Mittelstürmers und warum Arjen Robben keine Option ist

Doch, doch, es geht schon um Fotografie. Der Fußball gibt aber die anschaulichsten Erklärungen dafür her, warum ein Kamerasystem bestimmte Eckwerte haben sollte, um die erreichbare Abbildungsqualität zu maximieren. Fuji hat jüngst den Begriff des Value Angle eingeführt, um Kamerasysteme zu charakterisieren, aber was ist das überhaupt und was kann uns der Value Angle sagen? Innerhalb eines Kamerasystems kann man ein Kameragehäuse mit verschiedensten Objektiven nutzen und ein Objektiv mit unterschiedlichen Gehäusen kombinieren. Und damit diese Komponenten austauschbar sind, müssen bestimmte Kennwerte des Systems vorgegeben werden. Das sind vor allem der Anschlussdurchmesser, das Auflagemaß (der Abstand zwischen Bajonett und Sensor), die minimale Schnittweite (der Abstand von Hinterlinse und Sensor) und die Sensordiagonale. Diese Kenngrößen beschränken den Spielraum der Objektiventwickler ebenso…

Mehr
Blog

Gipfeltreffen in Dubai: Fujifilm X Summit

Letzten Freitag und Samstag hatte Fujifilm zum Fujifilm X Summit eingeladen, einem neuen Veranstaltungsformat, bei dem es einmal nicht um die Vorstellung neuer Produkte ging, sondern um Hintergrundinformationen über die Zukunftspläne dieses Herstellers. Ich war als Vertreter von DOCMA dabei. Dubai aus 555 Metern Höhe von der Aussichtsplattform des Burj Khalifa aus gesehen, dem derzeit höchsten Gebäude der Welt. (Aufgenommen mit einer Fuji X70) Fujis Gipfeltreffen war Teil der GPP Photo Week, einer Veranstaltung, deren Format ein wenig an Horizonte Zingst oder den Oberstdorfer Fotogipfel erinnert, nur dass der Austragungsort am Persischen Golf lag, der zu dieser Jahreszeit angenehme Temperaturen um 25°C bietet. Neben Fuji hatten dort auch Canon, DJI, Epson, Sigma, Sony und andere Unternehmen kleine Stände; daneben wurden…

Mehr
Back to top button
Close