Ultraweitwinkel-Zoom

Technik

Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM – kompaktes Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv

Sony ergänzt die professionelle G-Master-Reihe mit dem Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM um ein kompaktes Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv mit durchgehender Lichtstärke von 1:2,8. Das E-Mount-Vollformatobjektiv, das auch an APS-C-Kameras verwendet werden kann, bietet von allen bisherigen G-Master-Objektiven den größten Bildwinkel. An Sonys spiegellosen Alpha-Kameras wird ein Bildwinkel von bis zu 122 Grad erfasst. Das Objektiv soll dank einer aufwendigen optischen Konstruktion eine hohe Bildqualität und Schärfe über den gesamten Zoombereich und bis zum Bildrand erzielen und sich durch einen schnellen und leisen Autofokus auszeichnen. Es ist für Landschafts-, Architektur- und Nachtfotos prädestiniert und eignet sich ebenso für Videoaufnahmen. Um eine hohe Abbildungsqualität sicherzustellen, sind im optischen System vier asphärische Linsen verbaut, darunter das größte bislang in einem G-Master-Objektiv eingesetzte XA-Element (XA…

Mehr
Technik

Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD – kompaktes Weitwinkel-Zoom für Sony E-Mount

Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD – kompaktes Weitwinkel-Zoom für Sony E-Mount Tamron stellt dem 28-75mm F/2.8 Di III RXD für die E-Mount-Vollformatkameras von Sony ein Ultraweitwinkel-Zoom gleicher Bauart zur Seite. Das Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD (Modell A046) ist ebenfalls relativ leicht und kompakt und zeichnet sich durch eine gleichbleibende Lichtstärke von f/2,8 über den gesamten Brennweitenbereich aus. Die Kombination aus Ultra-Weitwinkel, großer Offenblende und kurzer Naheinstelldistanz von nur 0,19 Meter bei 17 mm Brennweite macht das Objektiv vielseitig einsetzbar. Es kommt am 25. Juli 2019 für rund 1300 Euro in den Handel. Der optische Aufbau des Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD besteht aus 13 Elementen in 11 Gruppen, darunter drei asphärische Linsen und zwei LD-Elemente (Low…

Mehr
Back to top button
Close