Szene

Revolutionärer Sony-Sensor?

Einem Bericht der Internetseite Reframe arbeitet Sony an einem neuartigen CMOS-Sensor, der deutlich empfindlicher ist als aktuelle Sensoren und eine sehr hohe Bildfrequenz bieten soll.

In einem Artikel des IT-portals Golem wird ein Sensor im Entwicklungsstadium aus dem Hause Sony beschrieben, der anders als aktuelle CMOS-Sensoren keine drei Schichten benötigt, um die Grundfarben Rot, Grün und Blau getrennt zu erfassen. Möglich sei dies durch einen elektronischen Filter, der über den Sensor wandere. Die neue Technologie (Active Pixel Color Sampling) bringe es auch mit sich, dass weniger Daten verarbeitet werden müssten, heißt es weiter. Deshalb solle der Sensor bei einer Auflösung von 2048 x 1556 Pixeln eine Bildfrequenz von 16000 Bildern pro Sekunde ermöglichen.
Golem beruft sich auf die Internetseite Reframe, die über ein seit letzter Woche im Internet aufgetauchtes inoffizielles Dokument von Sony berichtet.
Mehr dazu lesen Sie auf www.golem.de.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close