black-week-2018_ankuendigung
Szene

iStockalypse now

Unter dem viel versprechenden Motto „iStockalypse now“ lädt die Microstock-Agentur iStockphoto vom 11. bis 14. Juni zu einem Fotografie-Event nach Berlin ein.

Über 100 Fotografen, Videografen und Designer aus ganz Deutschland und Europa sind bereits zur „iStockalypse“, die in diesem Jahr in Berlin stattfindet, angemeldet. Im Zentrum dieses Treffens der iStock-Fotografen stehen professionell organisierte Foto-Shootings, eine Vielzahl von Workshops sowie Seminare zu aktuellen Bildtrends, Bildrecht und Bildbearbeitung. Sie sollen den Teilnehmern helfen, die Qualität ihres eigenen Portfolios zu steigern und ihre Bilder und Videos noch erfolgreicher zu vermarkten. Daneben bietet sich die Möglichkeit, „iStocker“ zu treffen, die man sonst oft nur aus den Internetforen kennt. Erstmals gibt es neben den Exklusivtickets sogenannte „Open Tickets“, mit denen man an den Seminaren sowie öffentlichen Foto-Shootings teilnehmen kann.
Höhepunkt sind die mehrmals täglich stattfindenden Shootings: Gemeinsam mit professionellen Models, Make-up Artists und Art Direktoren werden die Foto- und Videografen ausgewählte Berliner Orte besuchen, um ihr kreatives Portfolio zu erweitern und sich Tricks von den Profis abzuschauen. Aber auch redaktionelle Arbeiten, wie Fotoreportagen, entstehen unter Anleitung. Die Seminare werden angeleitet von iStock-Experten, Bildredakteuren und Art Direktoren von Getty Images sowie lokalen Designern und Bildkäufern. Zentraler Ausgangspunkt für alle Shootings und Veranstaltungsort für alle Workshops und Seminare ist das zentral gelegene HBC in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz.
Die iStockalypse fand in der Vergangenheit bereits in verschiedenen Städten in aller Welt statt, darunter Seattle, Buenos Aires, Berlin, Marseille, Calgary und zuletzt in Mailand.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten zur iStockalypse.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close