Tipps

Freistelltipp: Chromakey

Die Idee ist ja eigentlich sehr naheliegend: Um ein Porträt möglichst einfach freizustellen, fotografiert man vor einer Hintergrundfarbe, die im Porträt nicht vorkommt. Da sattes Grün quasi maximal weit von Hauttönen entfernt ist, verwendet man in der Fotografie, aber auch bei Film und Fernsehen dieses sogenannte „Greenscreen-­Verfahren“. Blöd nur, dass die Randpixel in den Haaren und in transparenten Objekten immer noch viel Grün enthalten. Doch das Entfernen ist einfach: Malen Sie in einer neuen Ebene in der Farbe über die grünstichigen Bildteile, die eigentlich darunter zu sehen sein müsste. Dann stellen Sie die Füllmethode der Ebene auf »Farbton«, und der Farbstich verschwindet. Verwenden Sie alternativ die Füllmethode »Farbe«, falls die höhere Farbsättigung dieser Methode besser passt. 


Das aktuelle DOCMA-Heft mit vielen Videos – jetzt auch als E-Paper oder als wöchentlicher Content-Letter verfügbar

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der neuen Ausgabe im DOCMAshop. Sie finden dort eine Auswahl von Seiten und das Inhaltsverzeichnis der DOCMA 101. Erfahren Sie auch mehr über unsere preiswerten Online- und Print-Abos – jetzt ab 3,99 € pro Monat.

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"