RSS

Camera RAW konvertiert jetzt zu CMYK

Seit Camera RAW 8.1 können Bilder per Softproof beurteilt und ohne Umweg in CMYK konvertiert werden.

In den Arbeitsablauf-Optionen von Camera RAW 8.1 finden Sie jetzt gleich mehrere neue Funktionen, die von manchen Fotografen sehnsüchtig erwartet wurden:
Einerseits lassen sich jetzt alle ICC-Profile auswählen, die im System installiert sind! Wer seine Daten also gerne als ECI-RGB in Photoshop öffnen lassen möchte, kann dies fortan so machen.
Zweitens lässt sich in Camera RAW in den besagten Arbeitsablauf-Optionen auch das Softproof einschalten. Wenn Sie ein CMYK-Profil als Zielprofil definiert haben, steht Ihnen ab sofort das Softproof zur Verfügung. Als Rendering Intents lassen sich Relativ und Perzeptiv auswählen. Sogar das Papierweiss kann simuliert werden.
Damit schliesst Camera RAW in dieser Hinsicht jetzt nicht zur zu Lightroom auf (Softproof), sondern überholt dieses sogar noch (CMYK-Konvertierung ohne Aktions-Droplet).
Vorsicht: Wenn Sie Ihre Daten via CMYK-Profil in Photoshop öffnen, steht Camera RAW als Filter nicht mehr zur Verfügung!
Quelle: Michel Mayerle, www.ulrich-media.ch

Related Posts

Mitdiskutieren