DOCMA Freistellen-Panel
Szene

DxO startet Ambassadeur-Programm

DxO – Anbieter von Bildbearbeitungsprogrammen wie DxO PhotoLab und Nik Collection – hat ein Ambassadeur-Programm ins Leben gerufen. Zum Start treten bereits fünf renommierte Fotografen als Markenbotschafter auf.

DxO startet Ambassadeur-Programm
Chris Gorman: Stonehenge Sommersonnenwende

Neben dem Aufbau einer künstlerischen Zusammenarbeit mit ambitionierten, kreativen und kompromisslosen Fotografen geht es DxO nach eigenen Angaben auch darum, von deren Know-how und Vorgehensweisen zu profitieren, um das Software-Angebot des Unternehmens weiterzuentwickeln und immer besser auf die Erwartungen der Nutzer auszurichten. Außerdem sollen Workshops, Fotowalks, Treffen mit Nutzern von DxO-Software sowie Webinare angeboten werden. Die ersten am Ambassadeur-Programm teilnehmenden Fotografen sind die Schwedin Solli Kanani, der Brite Chris Gorman, der Franzose Fabien Voileau sowie der Amerikaner Sotan Saguy. Mehr über die Ambassadeur-Fotografen erfahren Sie hier.


Pressemitteilung von DxO

DxO stellt sein Ambassadeur-Programm vor

DxO, Vorreiter im Bereich digitale Fotografie und Bildbearbeitung, kündigt die Einführung seines neuen Ambassadeur-Programms an. Das Unternehmen verfügt über herausragende Fotobearbeitungssoftware, darunter DxO PhotoLab und die aktuelle Suite aus Foto-Plug-ins, die Nik Collection 2 by DxO, und möchte seine Liebe zur Fotografie und seine neuesten Innovationen durch die Zusammenarbeit mit inspirierten und inspirierenden Fotografen teilen. Fünf haben sich bereits dafür entschieden, Teil des Abenteuers zu werden.

Engagierte Fotografinnen und Fotografen mit individuellen Stilen

Für die Einführung dieses neuen Programms hat DxO internationale Ambassadeurs mit unterschiedlichen und einzigartigen fotografischen Stilen ausgewählt.

Chris Gorman, sehr erfahrener und mehrfach ausgezeichneter britischer Fotograf und Videoproduzent, hat sich auf Luftaufnahmen per Drone spezialisiert. Seine einzigartigen Aufnahmen fangen die Schönheit der Erde vom Himmel aus ein und wurden bereits von den größten englischsprachigen Medien veröffentlicht, darunter der Daily Telegraph oder dieTimes. „Ich bin stolz darauf, als Ambassadeur Teil des DxO-Teams zu sein. Mit dieser revolutionären Marke habe ich es geschafft, meine eigene Fotografie auf eine neue Ebene zu heben.“

Fans von Architektur, Mode und Street Style ebenso wie Feinschmecker sind begeistert von der Arbeit von Solli Kanani. Die gebürtige Schwedin liebt das Reisen und Entdeckungen und erzählt ihre Begegnungen und Sorgen mithilfe vonFotos, in denen sich Realismus und Poesie vereinen. Sie versucht, die Energie von Landschaften und Gesichtern einzufangen, und achtet dabei stets darauf, ihre Komfortzone zu verlassen.

Die Leidenschaft des Italieners Francesco Gola gilt großen Küstengebieten und so wurden Küstenlandschaften zu seinem Lieblingsthema. Seine Arbeiten sind bemerkenswert: Er macht Aufnahmen mit Langzeitbelichtung und verwendet für jeden Ort verschiedene Farbpaletten. „Ich fühle mich mehr als geehrt und bin stolz, als Ambassadeur ein Teil derDxO-Familie zu werden. (…) Ich hoffe sehr, dass ich aktiv zur Entwicklung der unbezahlbaren Werkzeuge beitragen kann, die mir täglich viele Stunden bei der Nachbearbeitung einsparen.“

Ungebrochene Neugierde und ständige Suche nach der Begegnung mit dem Anderen treiben Fabien Voileau bei seinerArbeit an. Der aus Nantes stammende Fotograf lebt zurzeit teilweise in Neuseeland. Seine Liebe zu weiten offenen Flächen und zeitlosen Eskapaden haben dazu geführt, dass er seine sensorischen Erfahrungen durch sublime humanistische Fotografien ausdrückt. „Als kreativer Mensch bin ich immer bereit, neue Methoden auszuprobieren und neue Vereinbarungen zu treffen, um meine Arbeit weiter voranzubringen. Daher interessiere ich mich natürlich für die Produkte von DxO.“

Dotan Saguy, Amerikaner durch Adoption, hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht, als er sich vor vier Jahren entschied, sich in Vollzeit der Fotografie zu widmen. Er hat sich auf die Reportage- und Gesellschaftsfotografie spezialisiert und seine monografischen Aufnahmen verkörpern auf sehr bewegende Weise eine Sensibilität und ein Verständnis für die Herausforderungen der Welt. „Als DxO mich bat, Ambassadeur zu werden, war für mich sofort klar, dass ich Teil dieses Abenteuers sein wollte. (…) Das Team ist professionell, unternehmerisch, kreativ und sehr reaktionsschnell. Es ist mir eine Freude und eine Ehre, bei diesem Team mitzuwirken.“

Talente und Kompetenzen teilen

Durch den Aufbau von einzigartigen Beziehungen zu fünf renommierten Fotografen, die auf der ganzen Welt leben und arbeiten, möchte DxO Werte verbinden, die ein wesentlicher Bestandteil des Fundaments des Unternehmens sind: Leidenschaft und Leistung. Ausschlaggebend für den Aufbau dieses Ambassadeur-Netzwerks, das das Unternehmen weiter ausbauen möchten, war der Wunsch, passionierte Fotografen zu vereinen, die in ihrer Arbeit die visuelle Emotion und das ständige Streben nach technologischer Perfektionierung vereinen, wie das auch bei den Kunden von DxO derFall ist.

Neben dem Aufbau einer künstlerischen Zusammenarbeit mit ambitionierten, kreativen und kompromisslosen Fotografinnen und Fotografen geht es DxO auch darum, von deren Know-how und Vorgehensweisen zu profitieren, um sein Angebot weiterzuentwickeln und sich immer besser auf die Erwartungen der Nutzer auszurichten. Das Programm dieses erfolgreichen Zusammenschlusses sieht wechselnde Workshops, lehrreiche Fotowalks, Treffen mit Nutzern von DxO-Software sowie informative Webinare vor. All dies sind einzigartige Gelegenheiten, Erfahrungen mit einer ständig wachsenden Gemeinschaft aus begeisterten Fotografen auszutauschen.

DxO startet Ambassadeur-Programm: Die Arbeiten der Fotografen des Ambassadeur-Programms von DxO finden Sie unterhttps://www.dxo.com/de/ambassadors/.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close