Tipps

Freistellraster in Lightroom Classic variieren

Nützlich beim Zuschneiden von Fotos in Lightroom Classic sind Überlagerungen verschiedener Kompositions-Raster, die etwa dem Goldenen Schnitt oder der Drittel-Regel entsprechen. Am besten merken Sie sich dafür einfach die Tastenkürzel »O« zum Durchlaufen der verschiedenen Rasterüberlagerungen (englisch: Overlays) und »Shift-O«, um die Ausrichtung, wie zum Beispiel die der Goldenen Spirale, zu drehen. Falls Sie die Shortcuts vergessen haben, müssen Sie erst einmal die entsprechende Funktion finden, die Adobe weder in den Werkzeug-Optionen der »Freistellungsüberlagerung« noch in deren Kontextmenü platziert hat. Im Menü »Einstellungen« gibt es viele Optionen rund um das Freistellen, aber keine für die Raster-Änderung. Auch im Menü ­»Ansicht« ist nichts zu finden. Versteckt sind die entsprechenden Befehle unter »Werkzeuge > Freistellungsüberlagerung«. 

Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"