EnzyklopädieTipps

Bildberechnungen

Die Bildberechnungen aus dem Bildmenü erlauben es, ein vorhandenes Bild beziehungsweise seine Kanäle durch Verrechnung mit Teilen von sich selbst oder einer anderen Datei zu modifizieren.

Während die Kanalberechnungen immer aus zwei Quellen ein Graustufenbild erzeugen, das wahlweise als neuer Kanal, als neue Datei oder Auswahl genutzt werden kann, sind die im „Bild“-Menu? unmittelbar daru?ber eingetragenen „Bildberechnungen“ darauf angelegt, ein vorhandenes Bild beziehungsweise seine Kanäle durch Verrechnung mit Teilen von sich selbst oder einer anderen Datei zu modifizieren. Ausgangsmaterial ist hier immer die aktuell bearbeitete Datei; die Informationen aus dem Menu? „Quelle“ können diese selbst oder eine andere – wiederum gleich große und gleichzeitig geöffnete – betreffen. Wie zuvor steht zudem ein aus Datei, Ebene und Kanal wählbarer Maskierungskanal zur Verfu?gung sowie alle bei den Kanalberechnungen erwähnten Modi.

Dieser Intensivkurs aus dem Band „Masken und Kanäle“ ist einer von vielen hundert, die Sie in unserem Webshop als e-Book kaufen können.
Weitere Auszüge aus der Photoshop-Enzyklopädie finden Sie hier.
Schlagworte
Zeig mehr

Hans D. Baumann

Doc Baumann befasst sich vor allem mit Montagen (und ihrer Kritik) sowie mit der Entlarvung von Bildfälschungen, außerdem mit digitalen grafischen und malerischen Arbeitstechniken. Der in den Medien immer wieder als „Photoshop-Papst“ Titulierte widmet sich seit 1984 der digitalen Bildbearbeitung und schreibt seit 1988 darüber.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close