datenschutz

Blog

Huawei: Die gelbe Gefahr?

Kaum hat es sich herumgesprochen, dass der chinesische Hersteller Huawei die derzeit besten Kamera-Handys baut, versucht die US-Regierung, das Unternehmen vom weltweiten Hardware- und Softwarehandel auszuschließen. Die Rechtfertigung dieser Maßnahme mit Sicherheitsinteressen der USA ist ein durchsichtiger Schleier für den Versuch, China im aktuellen Handelskrieg in die Knie zu zwingen, aber Sorgen um die Sicherheit der mit dem Smartphone ausgetauschten Daten sind durchaus berechtigt. Guo Ping, Huaweis aktueller Vorstandsvorsitzender, weist Sicherheitsbedenken der US-Regierung zurück. (Bild: Huawei) Über die Fähigkeiten des Huawei P30 Pro, dem für fotografische Zwecke wohl derzeit besten Smartphone, hatte ich hier bereits geschrieben (und die angeblichen Vorzüge eines Sensors mit gelben statt grünen Farbfiltern angezweifelt). Jetzt ging die Meldung durch alle Medien, dass sich Google auf Druck…

Mehr
Blog

Adobe CC 2019: Datenschutz und Farbmanagement überprüfen!

Unsere Kollegen von Cleverprinting.de sind über zwei bedenkliche Probleme gestolpert. Deshalb sollten Sie unbedingt die Einstellungen für Datenschutz und Farbmanagement überprüfen! Ich fasse den originalen Blogbeitrag von cleverprinting für Sie einmal kompakt zusammen und füge meine Meinung (und eine kleine Hypothese) zum Thema an. Datenschutz: Worum geht’s? Wenn Sie sich in Ihren Adobe-Account einloggen und in die Rubrik »Datenschutz« gehen, stellen Sie fest, dass die beiden dort befindlichen Checkboxen für die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Adobe aktiviert sind, obwohl Sie während der Installation nicht danach gefragt wurden und deshalb auch nicht explizit zugestimmt haben: Welche Daten genau verarbeitet werden, erfahren Sie unter „Häufige Fragen zu Nutzungsinformationen von Desktop-Anwendungen“(FAQ). Problematisch hierbei ist die Verarbeitung der „eindeutigen Dokumentkennungen“. Zwar wird der Inhalt…

Mehr
Blog

DSGVO – da kommt was auf Sie zu!

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Haben Sie sich damit eigentlich „schon“ beschäftigt? Wussten Sie, dass nach dieser Verordnung digitales Fotografieren einer Datenerhebung und Datenspeicherung gleichkommt, inklusive des ganzen Rattenschwanzes an einzuhaltenden Vorschriften der DSGVO? Dachten Sie, dass Sie gar nicht von diesen Auswirkungen betroffen sein werden, weil Sie ja nur (Hobby-) Fotograf sind? Panikmache? Na dann lesen Sie sich einmal durch, was eine Anwaltskanzlei allein an Auswirkungen für Fotografen zusammengetragen hat: DSGVO – Sieben Tipps für Fotografen. Auch die Hintergründe und die bisherigen rechtlichen Regelungen werden hier sehr schön erklärt. Hier ist es wie so oft bei EU-Verordnungen und neuen Gesetzen: Eine eigentlich sinnvolle Verordnung mit ja grundsätzlich richtiger Idee wird zwar angegangen, aber dann wird bei…

Mehr
Back to top button
Close