Aktionen

Blog

Aktionen – Mehr Übersicht im Schaltflächenmodus

Photoshops Aktionen erlauben das Aufzeichnen von immer wieder benötigten Arbeitsabläufen. Mit nur einem einzigen Klick können Sie Aktionen starten, wenn Sie die Ansicht der Aktionen-Palette über das Paletten-Menü in den »Schaltflächenmodus« umschalten. Und wie im Folgenden beschrieben, sorgen Sie für eine bessere Übersicht. Schaltflächen umfärben Standardmäßig sehen Sie alle Aktionen dann als anklickbare Schaltfläche – die allesamt das gleiche, langweilige Grau tragen. Leider können Sie die Farbe der Knöpfe nicht direkt im Schaltflächenmodus ändern, sondern Sie müssen ihn zunächst verlassen. Die im Schaltflächenmodus angezeigte Farbe einer Aktion legen Sie in den Aktionsoptionen fest. Diese öffnen Sie mit einem Doppelklick auf eine Aktion. Mit einem Doppelklick auf eine Aktion öffnen Sie die »Aktionsoptionen«, wo Sie die Farbe für die Aktion wählen…

Mehr
Blog

Photoshop Scripting lernen

In meinem heutigen Blog habe ich eine Buchempfehlung (eBook) für Sie, falls Sie lernen möchten, eigene Skripte für Photoshop zu schreiben. Aktionen In Photoshop kann man sich wiederholende Aufgaben relativ einfach durch das Aufzeichnen und Abspielen von Aktionen automatisieren. Dank der in Photoshop CC eingeführten „Bedingungen“ lassen sich dabei sogar einfache Wenn-Sonst-Entscheidungen einbauen, wie zum Beispiel „Wenn das Dokument in 16 Bit Farbtiefe und im Hochformat vorliegt, spiele Aktion XY ab, anderenfalls die Aktion YZ“. Mit etwas Planung und sauberem Aufzeichnen (also beispielsweise niemals generisch benannte Ebenen zur Auswahl anklicken, da sonst die Aktion nur in der Sprache der zur Aufzeichnung verwendeten Photoshop-Version funktioniert!) lassen sich damit erstaunlich viele Problemstellungen per Mausklick beheben. Skripts und Spezialsoftware Wird es jedoch etwas…

Mehr
Blog

Auch ein Photoshop Speed-Junkie?

Na, stehen Sie auch auf Photoshop Speed? Meine Beichte: Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch. Wenn ich lese, um Informationen zu tanken, dann lese ich schnell. Wenn ich Video-Tutorials gucke, skippe ich die meisten Teile, in denen eh nur angepriesen, um den heißen Brei herumgelabert oder bereits Erläutertes wieder und wieder wiederholt wird (American style). Und in Photoshop ist es mir zuwider mit dem Cursor erst hoch ins Menü zu müssen, dann wieder runter zu beispielsweise »Scharfzeichnungsfilter« und dann nach rechts ins Untermenü zu »Unscharf maskieren«. Deshalb – um beim Thema Photoshop zu bleiben – suche ich ständig nach Beschleunigungen/Verbesserungen des Workflows.   Photoshop Speed: Lightroom/Camera Raw sind schnell und platzsparend Vieles geht heute schon viel schneller, wenn man gar nicht erst…

Mehr
Blog

Da fehlen doch Ordner im Application Support!?

Es ist interessant, wie sich manche Fragen rund um Photoshop immer wieder wiederholen, wie neue entstehen und wie diese dann kurioserweise in Zyklen gehäuft in meinen Postfächern auftreten. Eine derartige Frage – von Mac-Usern – betrifft das Installieren von Presets. Woran es liegt, dass sich die gleiche Frage zu bestimmten Zeiten immer wieder häuft, habe ich noch nicht wirklich ausmachen können. Aber es erscheint mir zumindest so … Erst hört man monatelang nichts davon und plötzlich fragen viele Leser auf einmal dasselbe. Ist an Rupert Sheldrakes Idee der Morphischen Felder vielleicht doch etwas dran? 😉 Kürzlich ging es häufig um Folgendes: Das Installieren von Presets in Photoshop Vorgaben, wie zum Beispiel Sets von Pinselspitzen, Ebenenstilen, Mustern, Aktionen und so weiter…

Mehr
Technik

Bilora Schnellwechselsysteme

Mit den kompakten Wechselplatten von Bilora können Stative, die nicht mit Schnellkupplung ausgestattet sind, aufgerüstet werden.

Mehr
Back to top button
Close