Blog

Workaround: Farbbereiche auswählen in Photoshop auf dem iPad

Photoshop auf dem iPad wurde sozusagen „eben erst geboren“. Also noch nicht ausgereift, sondern als Frühchen. 😉 Und viele Funktionen der Desktop-Version werden Sie deshalb noch schmerzlich vermissen. Eine dieser Funktionen ist vielleicht der Dialog »Auswahl > Farbbereich«, mit dem sich ähnliche Farben und Helligkeitsbereiche in der Desktop-Version von Photoshop auswählen lassen.

Workaround: Farbbereiche auswählen

In der iPad-Version gibt es aber eine praktische Funktion, die zumindest eine ähnliche Auswahl ermöglicht.

  1. Wählen Sie zunächst mit dem Lasso einen kleinen Bereich mit den Farben aus, die Sie verändern möchten.
  2. Im Menü am unteren Bildschirmrand klicken Sie auf »Mehr«.
  3. Dort finden Sie die Option »Ähnliches auswählen«. Die Ähnlichkeit bezieht sich hier tatsächlich auf Farbbereiche und nicht auf ähnliche Personen oder Objekte im Bild.
  4. Mit einer nicht veränderbaren Toleranz werden nun ähnliche Farben im Bild ausgewählt. Sie können den Auswahlbereich erweitern, indem Sie die Funktion aus Schritt 3 ein weiteres Mal aufrufen.
  5. Legen Sie eine Einstellungsebene vom Typ »Farbton/Sättigung« an (der auf dem iPad noch die Möglichkeit fehlt, nur einzelne Farbbereiche wie in der Desktop-Version zu verändern), wird die Auswahl automatisch zur Maske der Ebene und Sie können ausschließlich den gewünschten Farbbereich in Farbton und Sättigung verändern.

Workaround: Farbbereiche auswählen in Photoshop auf dem iPad –
Ein Beispiel:

Workaround: Farbbereiche auswählen in Photoshop auf dem iPad
Das Ausgangsfoto in Photoshop auf dem iPad. Foto: Olaf Giermann
Workaround: Farbbereiche auswählen in Photoshop auf dem iPad
Mit dem Lasso einen kleinen Bereich auswählen und dann unter »Mehr« die Funktion »Ähnliches auswählen« nutzen
Workaround: Farbbereiche auswählen in Photoshop auf dem iPad
Ähnliche Farben werden im Bild ausgewählt und …
… können zum Beispiel zur Farbkorrektur genutzt werden. Hier wurden die Grüntöne mit einer Einstellungsebene vom Typ »Farbton/Sättigung« in Richtung Orange verschoben.

Schlagworte
Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Das könnte Dich interessieren
Close
Back to top button
Close