tamron_17-70mm
Tipps

Das Protokoll in Lightroom Classic

In Lightroom Classic wird jeder Bearbeitungsschritt an einem Foto ab dem Import genau festgehalten. Mit Hilfe der »Protokoll«-Funktion im »Entwickeln«-Modul sind Sie in der Lage, jede Änderung im Detail nachzuvollziehen. Das neue Lightroom bietet diese Funktion nicht mehr. Die erste Spalte zeigt dabei die angewendete Funktion, der erste Zahlenwert stellt den Wert der Veränderung dar und der zweite dokumentiert den Zielwert.

Zeig mehr

Christian Thieme

Christian Thieme ist seit 2005 beruflich im Bereich der Fotografie aktiv. Schon zu Beginn der Nullerjahre hat er sich mit Photoshop befasst und nutzt mittlerweile die ganze Bandbreite der Adobe- Produkte für seine fotografische und journalistische Arbeit. Er gibt einen Podcast für Fotothemen heraus und veranstaltet regelmäßig Fotowalks.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

  1. Hallo Herr Thieme,

    ich habe von Lightroom die Version 10-11 auf dem Rechner. Die “Protokoll-Funktion” ist immer noch da. Kann es sein, dass Sie sich im Artikel oben geirrt haben? Sie schreiben dort: “Das neue Lightroom bietet diese Funktion nicht mehr.” Gottseidank kann ich diese Aussage in meinem Lightroom nicht nachvollziehen.

    Viele Grüße
    Joachim Badura

    1. Mit „das neue Lightroom“ ist die Software gemeint, die Adobe heutzutage als „Lightroom“ bezeichnet – im Gegensatz zu Lightroom Classic, das früher „Lightroom“ hieß. Lightroom (dem neuen) fehlen manche Funktionen, die es weiterhin nur in Lightroom Classic gibt.

      Ich nutze daher auf dem Mac ausschließlich Lightroom Classic (Oldie but goldie), und Lightroom nur auf iPhone und iPad.

  2. Hallo,
    Hallo,
    Herr Thieme hat sich da vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Natürlich ist die “Protokoll-Funktion” noch vorhanden. Aber eben nicht mehr in der bisherigen Funktionsweise.
    Wenn man jetzt z.B. die Belichtung um +0,5 korrigiert, wird im Protokoll der eingestellte Wert dargestellt. Bei einer ersten Korrektur stehen also beide Zahlen bei “+0,5”. Korrigiere ich jetzt die Belichtung wieder auf 0,2 nach unten, wird mir in der neuen Protokollzeile zuerst der Wert -0,3 angezeigt (=der Wert, um den ich die Belichtung korrigiert habe) und dann der aktuelle Wert, bei dem die Belichtungskorrektur jetzt steht (0,2). Die neu hinzugekommene Zahl vor dem eigentlichen Zielwert gibt also nur den Korrekturwert an.
    Herzliche Grüße
    Hans-Jörg Ott

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"