360 Grad

Technik

Neue Möglichkeiten für Ricoh Theta V durch Plug-ins

Im Jahr 2013 hat Ricoh mit der Theta eine unscheinbare, neuartige Kamera vorgestellt, mit der sich auf Knopfdruck Vollsphärenpanoramen erstellen ließen. Möglich wurde dies durch zwei fest verbaute Fisheye-Objektive. Die Ricoh Theta wurde stetig weiterentwickelt, und das aktuelle Modell Theta V kann sogar 4K-Videos und räumliche 360-Grad-Audiosignale mit einem 4-Kanal-Mikrofon aufnehmen. Mit neuen Prozessoren und der dadurch verbesserten Verarbeitungsgeschwindigkeit wurde nicht nur das Live-Streaming per Computer problemlos möglich, auch die Übertragung der Aufnahmen auf das Smartphone oder Tablet und somit auch das Teilen auf Sozialen Netzwerken erfolgt bis zu zehn Mal schneller als bisher. Auf der CES kündigte Ricoh kürzlich die Einführung eines Online-Marktplatzes sowie ein Plug-in Partner Programm an, auf dessen Basis Dritte ihre Android-basierten Plug-ins für die Ricoh Theta V…

Mehr
Tipps

Umwandlung in Transparenz-Ebene

So wandeln Sie eine Hintergrundebene in eine Transparenzebene um und stellen ihre Deckkraft ein.

Mehr
Back to top button
Close