Technik

Phase One XT – schlankes Mittelformatsystem für draußen

Phase One XT

Der dänische Hersteller Phase One macht mit einem äußerst schlanken Mittelformatsystem auf sich aufmerksam. Das neue Phase One XT Kamerasystem soll mit seinem reisefreundlichen Design insbesondere professionelle Landschaftsfotografen ansprechen. Kernstück ist der XT-Kamerabody, der speziell für das Phase One IQ4 konstruiert wurde. Er soll sich durch ein ergonomisches Design und eine intuitive Bedienung auszeichnen. Zudem verfügt er über einen Dual-Action-Shutter-Button, der durch halben Druck eine individuell festgelegte Aktion starten kann. Als Rückteil ist standardmäßig das Phase One IQ4 150MP vorgesehen, aber auch das IQ4 150MP Achromatic oder das IQ4 100MP Trichromatic können verwendet werden.

Gleichzeitig mit dem XT Kamerasystem präsentiert Phase One drei passende, eigens in Kooperation mit Rodenstock entwickelte Objektive: das Superweitwinkelobjektiv Rodenstock HR Digaron-S 23mm f/5.6, das Weitwinkelobjektiv XT Rodenstock HR Digaron-W 32mm f/4 sowie die Normalbrennweite XT Rodenstock HR Digaron-W 70mm f/5.6.

Das XT-Kamerasystem ist ab sofort bei Phase One Händlern erhältlich. Die Preisempfehlung liegt einschließlich einem Objektiv der Wahl bei 56990 USD. Calumet bietet das Phase One XT mit IQ4 150MP inklusive 23mm-Objektiv beispielsweise für 52348 Euro inkl. MwSt. an. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Phase One.


Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close