Monitor

Technik

ColorEdge CS2731 – 27-Zoll-Display für Grafik und Bildbearbeitung

EIZO stellt mit dem ColorEdge CS2731 einen preislich attraktiven Monitor für farbverbindliches Arbeiten vor. Das hardwarekalibrierbare 27-Zoll-Display basiert auf einem IPS-Panel mit WQHD-Auflösung (2560 × 1440 Bildpunkte) und LED-Hintergrundbeleuchtung, das 99% des Adobe-RGB- und 100% des sRGB-Farbraums sowie nahezu den ganzen CMYK-Farbraum abdeckt. Dadurch ist der Monitor, der sich bei Bedarf ins Hochformat drehen lässt (Pivot-Modus) für die Bildbearbeitung, Grafik und die Druckvorstufe geeignet. Der ColorEdge CS2731 bietet ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und eine Helligkeit von 350 cd/m2. Auf Grundlage einer 16-Bit-LUT kann der Monitor ein großes Farbspektrum mit über 1 Milliarde Farbabstufungen (10 Bit) darstellen. Für die Kalibrierung mit einem nicht im Lieferumfang enthaltenen Kolorimeter steht die Software ColorNavigator zum kostenlosen Download bereit. Der Digital Uniformity Equalizer (DUE) des…

Mehr
Technik

32-Zoll-Display für Foto- und Videobearbeitung

BenQ hat mit dem PhotoVue SW321C ein 32-Zoll-Display für Foto- und Videobearbeitung vorgestellt. Der hardwarekalibrierbare Monitor basiert auf einem IPS-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 / 16:9) und deckt 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums, 100% des sRGB-Farbraums sowie 95 % von DCI-P3 / Display P3 ab. Die matte Bildschirm-Oberfläche soll zusammen mit der sogenannten „Paper Color Sync-Funktion“ dafür sorgen, dass Fotos auf dem Bildschirm und auf dem Papier fast gleich aussehen. Die 10-Bit-Farbtiefe und die 16-Bit-3D-LUT des SW321C erzeugen laut BenQ makellose Farben mit hoher Genauigkeit (Delta E <2), die dank einer homogenen Ausleuchtung auf der gesamten Bildschirmfläche gleich dargestellt werden. Der Monitor eignet sich nicht nur für professionelle Bildbearbeitung und Grafik, sondern auch für die Videobearbeitung. Er unterstützt nativ unkomprimierte…

Mehr
Technik

Dell UltraSharp 27 4K – 27-Zoll-Display für Bildbearbeitung

Dell nimmt Fotografen und Bildbearbeiter ins Visier, die Wert auf eine präzise Farbdarstellung legen. Mit dem Dell UltraSharp 27 4K PremierColor (UP2720Q) kündigte das amerikanische Unternehmen im Rahmen der Adobe Max 2019 für Januar kommenden Jahres einen 4K-Monitor an, der über ein integriertes Farbmessgerät verfügt und 100 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdeckt. Da auch der Farbraum CIE DCI-P3 zu 98% wiedergegeben wird, eignet sich der Monitor ebenso für die Videobearbeitung. Das IPS-Panel des 27-Zoll-Monitors im Format 16:9 bietet eine maximale Auflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten und eine maximale Helligkeit von 250 cd/qm. Der Dell UP2720Q soll voraussichtlich rund 2000 US-Dollar kosten. Der um 90 Grad drehbare, neigbare und höhenverstellbare Monitor verfügt über zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse (1 up, 1 down), die eine…

Mehr
Technik

EIZO CS2410 – günstiger hardware-kalibrierbarer Monitor für Bildbearbeiter und Grafiker

EIZO hat mit dem ColorEdge CS2410 ein neues 24-Zoll-Display im Programm, das sich mit einem Preis von 559 Euro an weniger zahlungskräftige Kreative richtet, die im sRGB-Farbraum arbeiten und Wert auf eine präzise Farbwiedergabe und die Möglichkeit legen, den Monitor regelmäßig zu kalibrieren. Der CS2410 bietet eine Auflösung von 1920 × 1200 Pixeln, verfügt über eine 16-Bit-Look-Up-Table zur exakten Hardware-Kalibrierung und deckt 100 % des sRGB-Farbraums ab. Dank „Digital Uniformity Equalizer“ (DUE) ist für eine homogene Farbdarstellung über die ganze Monitorfläche gesorgt. Der CS2410 wird mit der Hardware-Kalibrierungs-Software ColorNavigator kalibriert, die zum kostenlosen Download bereitsteht. Der ColorEdge CS2410 verfügt über einen Display Port-, einen DVI-D- und einen HDMI-Eingang. Damit lässt er sich an Geräte wie PC, Laptop oder Kameras anschließen.…

Mehr
Technik

ColorEdge CG279X für Video-Postproduction, Druckvorstufe und Bildbearbeitung

EIZO stellt mit dem neuen ColorEdge CG279X das neue Spitzenmodell der 27-Zoll-Klasse vor. Der Monitor eignet sich für den professionellen Einsatz in Video-Postproduction, Druckvorstufe und Bildbearbeitung. Das High-End-Display bietet eine Auflösung von 2560 × 1440 Pixeln (WQHD) und deckt 98% des DCI-P3-Farbraums sowie 99% des Adobe-RGB-Farbraums ab. Für eine hohe Farbgenauigkeit sorgen die 10-Bit-Darstellung auf Grundlage einer 16-Bit-Look-Up-Tabelle und der eingebaute Kalibrierungssensor, für eine gleichmäßige Wiedergabe über die gesamte Fläche der Digital Uniformity Equalizer. Die Funktionsweise des eingebauten Kalibrierungssensors wurde im Vergleich zum Vorgänger CG277 noch einmal verbessert. Während der Neukalibrierung ist ein Arbeiten an farbunkritischen Anwendungen ohne Unterbrechung möglich. Außerdem kommt der CG279X ohne eingebauten Lüfter aus und ermöglicht so beispielsweise in Grading-Suites ein Arbeiten in angenehmer Stille. Die bereits…

Mehr
Blog

Farbecht

Mit der Zeit gewöhnt man sich an alles – leider auch an die falsche Farbwiedergabe seines Bildschirms. Und selbst falls man die Unstimmigkeiten zunächst noch wahrnimmt, stellt sich unser Gehirn allzu schnell darauf ein. Zum Problem wächst sich das aus, wenn man an einem solchen Monitor Bilder bearbeitet und dann veröffentlicht, denn für andere Betrachter können die Farben recht seltsam aussehen. Die Antwort liegt in einem durchgehenden Farbmanagement und ich habe mir dazu eine Lösung für den gesamten Workflow des Bildbearbeiters und Fotografen angeschaut. In ein Alu-Köfferchen verpackt bietet Datacolor sein Spyder5Studio an. Enthalten sind das Farbmessgerät Spyder5Elite für die Kalibrierung des Bildschirms, ein weiteres Messgerät (SpyderPrint) zur Profilierung des Druckers und das Target SpyderCube, das die Optimierung der Tonwerte in…

Mehr
Blog

Auf den Schirm!

Der Fernseher ist heutzutage nicht mehr der Familienaltar, vor dem sich alle zu „Wetten, dass …?“ versammeln, aber aktuelle HD-Modelle sind wiederum auch zu schade, um im Hintergrund mit der soundsovielten Tatort-Wiederholung nur für das visuelle Grundrauschen zu sorgen, während man sich auf dem „second screen“ den wirklich wichtigen Dingen widmet. Könnte der Fernseher nicht auch als Computer-Monitor herhalten? Einen Großteil des Tages verbringe ich damit, auf irgendeinen Bildschirm zu starren, und meist ist es das Display meines MacBook Air – nicht mein leistungsfähigster Computer, aber doch mein wichtigstes Arbeitsgerät, schon weil ich es fast immer dabei habe. Das MacBook Air hat natürlich auch nicht den höchstauflösenden Bildschirm im Haus; diesen Rekord hält ausgerechnet mein iPad mini mit 2048 mal…

Mehr
Technik

4K-UHD-Monitor für Bildbearbeiter

EIZO stellt mit dem ColorEdge CG248-4K ein farbverbindliches Display vor, das mit 185 ppi über die bislang höchste Pixeldichte innerhalb der ColorEdge-Modellreihe verfügt. Es richtet sich mit seiner auch als 4K-UHD bezeichneten Auflösung (Utra High Definition, 3840 x 2160) speziell an Kreativschaffende, die mit hochauflösenden Inhalten für Printmedien, Fotografie und Videoproduktion arbeiten. Der ColorEdge CG248-4K ist mit einem integrierten Messgerät ausgestattet, das eine Selbstkalibrierung und somit eine problemlose Farbjustierung des Monitors ermöglicht. Die Kalibrierungssoftware ColorNavigator 6 von EIZO ist im Preis enthalten. Mit ihr können Anwender unter anderem Zielwerte für Helligkeit, Gammawert und Weißpunkt festlegen sowie ein ICC-Profil erzeugen. Sie stellt aber auch weitere Funktionen wie die manuelle Anpassung der Eigenschaften eines kalibrierten Monitors bereit. Um eine gleichmäßige Helligkeit und…

Mehr
DOCMA Artikel

Bildschirm – Viel Farbe für wenig Geld

Ohne einen farb­ver­bindlichen Workflow können Sie nur hoffen und bangen, dass der Betrachter annähernd das Bild sieht, das Sie als Endergebnis gespeichert hatten. Oft scheitert die gute Absicht aber am Preis, denn hardware-kalibrierbare Bildschirme gelten als teuer. Der EIZO ColorEdge CS240 soll diese Geräteklasse nun erschwinglich machen. Color Management ist eine gute Idee – eigentlich. Kaum jemand zweifelt daran, dass ein farbverbindlicher Workflow mit kalibrierten Geräten eine Grundbedingung für die seriöse Bildbearbeitung ist. Ohne ein durchgängiges Farbmanagement weiß der Bildbearbeiter schlicht nicht, was er tut. Aber auch wenn Sie sich darüber im Klaren sind, wie es im Idealfall sein sollte, kann die Umsetzung der Theorie in die Praxis an verschiedenen Hindernissen scheitern. Ein nicht zu unterschätzendes Problem sind die Kosten,…

Mehr
Technik

Lichtstarkes Normalobjektiv

Voigtländer liefert das Nokton 1,2/35 mm asphärisch in einer verbesserten Version mit kürzerer Naheinstellgrenze.

Mehr
Back to top button
Close