Technik

Kompakte 360°-Kamera IQUI

Kompakte 360°-Kamera IQUI

Im März dieses Jahres hatte Ricoh die Neugründung des Spin-off-Unternehmens Vecnos bekannt gegeben und als erstes Vecnos-Produkt eine äußerst handliche 360-Grad-Kamera angekündigt. Jetzt wurde die kompakte, 60 Gramm leichte 360°-Kamera IQUI offiziell vorgestellt. Die Zielgruppe sind vor allem junge, Social-Media-affine Menschen.

Die IQUI hat nur drei Knöpfe: einen zum Ein- und Ausschalten, einen Auslöser und einen Foto-Video-Umschalter. Am oberen Ende der stiftförmigen, champagnerfarbenen Kamera sind drei horizontal ausgerichtete Kameras und eine nach oben „schauende“ verbaut. Deren Einzelbilder beziehungsweise Videos werden zu 360-Grad-Aufnahmen zusammengefügt. Für Tonaufnahmen ist zudem ein Mono-Mikrofon eingebaut, das Aufladen des Akkus erfolgt über einen USB-Adapter. Zur Ausstattung gehören außerdem WLAN (IEEE 802.11 b/g/n) und Bluetooth (v. 4.2).

Mit der für iOS und Android erhältlichen IQUISPIN App lassen sich Fotos und Videos mit Effekten (Seifenblasen, Feuerwerk, Herzchen, dynamische Effekte) versehen und in kurze MP4-Videoclips verwandeln, die auf gängigen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram oder TikTok geteilt werden können. Wer möchte, kann mit der IQUISPIN-App auch ein so genanntes „Spin-Video“ erzeugen – quasi eine animierte Kamerafahrt um den Fotografen und seine gesamte Umgebung herum. Das Smartphone kann in Verbindung mit der IQUISPIN-App auch zur Fernsteuerung und automatischen Datensynchronisation verwendet werden.

Ab dem 1. Oktober 2020 soll die IQUI-Kamera in Deutschland bei Amazon für 329 Euro erhältlich sein. Sie wird mit einem USB-Adapter, einem Standfuß, einem USB-C-Kabel und einer weichen Tasche geliefert. Eine schützende Transportkassette im Pop-out-Design mit Aufladefunktion folgt ab November 2020 für 89 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Herstellers.

Technische Daten

AußenabmessungenObjektiv ∅ 19,7; Griff ∅ 16 x Länge 139 mm
GewichtCa. 60 g
Standbild-Auflösung5760 x 2880 Pixel (Post-Stitching)
Videoauflösung/Framerate/Bitrate3840 x 1920/30 fps/ ca. 45 Mbps (Post-Stitching)
MikrophonMonaural
Audio-BitrateiOS: 128 kbps, Android: 96 kbps
DatenspeicherInterner Speicher: 14,4 GB
Fotos: JPEG, ca. 1500
Video: MP4, ca. 30 Min. (60 Videos mit 30 Sek. Länge; maximale Länge pro Video 30 Sek.)
ObjektabstandCa. 40 cm – ∞ (ab Front des Objektivs)
AufnahmemodusFoto, Video: auto
BelichtungssteuerungProgramm AE
ISO-Empfindlichkeit (Standard-Ausgabeempfindlichkeit)Foto, Video: auto (ISO100 – 1600)
WeißabgleichFoto, Video: auto
VerschlusszeitFoto: (automatisch) 1/60000 Sekunde – 1/8 Sekunde
Video: (automatisch) 1/25000 Sekunde – 1/30 Sekunde
StromversorgungLithium-Ionen-Akku (integriert; 720 mAh)
BatterielebensdauerFoto: ca. 100
Video: ca. 30 Min. gesamt
Funk-StandardIEEE 802.11 b/g/n (nur 2,4 GHz)
Bluetooth v4.2 (Bluetooth Low Energy)
Betriebstemperaturbereich0 ℃ – 40 ℃
Luftfeuchtigkeitsbereichmax. 90 %
Lagertemperaturbereich−20 ℃ bis +60 ℃
ZubehörsetUSB-Adapter, Ständer, USB-C-Kabel und Soft-Case
Optionales ZubehörLade-Schutzgehäuse
  • Foto- und Zeitangaben sind Schätzwerte. Die tatsächliche Leistung hängt von den Aufnahmebedingungen ab.
  • Automatische Abschaltung bei erhöhter Innentemperatur
  • Die IQUI-Einheit sollte mit dem USB-Adapter geladen werden.
  • Spezifikation und Design können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
  • Spezifikationen gültig ab September 2020

Pressemitteilung

Die Neuerfindung des Selfies:
Vecnos ultrakompakte 360°-Kamera IQUI ab sofort erhältlich 

Edel, elegant und nur so groß wie ein Stift: Die IQUI 360°-Kamera von Vecnos macht dich zum Mittelpunkt des Universums. 

YOKOHAMA, Japan, 16. September 2020 – Vecnos Inc., Das neueste Must-have der „Generation Selfie“ passt in jede Hand- oder Hosentasche und lässt Freunde, Fans und Follower regelrecht in deine Welt eintauchen: Die IQUI 360°-Kamera ist edel im Design, kaum größer als ein Stift und macht mit einem Knopfdruck einzigartige Rundum-Aufnahmen – als Standbild oder kurzer Videoclip. 

Mit der dazugehörigen IQUISPIN-Smartphone-App sind die Standbilder dann schnell mit Effekten und Filtern angereichert und in kurze Videoclips umgewandelt, die sich leicht auf allen gängigen Plattformen hochladen und teilen lassen: auf Facebook, Instagram, TikTok oder auch per E-Mail oder SMS. Highlight der IQUISPIN-App ist das neuartige „Spin-Video“. Es erzeugt eine animierte Kamerafahrt um den Fotografen und seine gesamte Umgebung herum: Die ganze Welt dreht sich nur um dich. 

Vecnos ist übrigens hervorgegangen aus dem japanischen Kamera-Giganten Ricoh Company Ltd., weltweit einer der Innovations- und Marktführer bei professionellen 360°-Kameras. Die Vecnos IQUI-Kamera macht Rundum-Aufnahmen erstmals für alle bezahlbar und einfach in der Bedienung – und konsequent Social-Media-freundlich. Denn: Herkömmliche 360°-Kameras erzeugen meist riesige Videodateien in einem proprietären Format, das von den meisten Social-Media-Websites nicht akzeptiert wird. Die IQUI-Kamera und IQUISPIN-App erstellen dagegen einen MP4-Videoclip im Standardformat in einer kompakten, Upload-freundlichen Dateigröße, die problemlos und in Sekunden auf den gängigen Social-Media-Plattformen sowie als E-Mail, SMS oder über Twitter, WhatsApp & Co. geteilt werden kann. 

Mit der für iOS- und Android-Geräte verfügbaren IQUISPIN-App lässt sich der Spin-Effekt individuell festlegen. Dazu steht eine Vielzahl von Bewegungsmomenten und animierten 3-D-Effekten bereit – etwa Glitzersterne, rieselnde Kirschblüten, ein Feuerwerk oder Herzchen. Damit zielt die IQUI-Kamera auf eine junge, trendbewusste Zielgruppe ab, insbesondere die Millennials und die „Generation Z“ – Social Media Natives, die mit dem Smartphone groß geworden sind. 

Das optische System der IQUI-Kamera mit ihren drei seitlichen Linsen und einer Linse an der Oberseite sorgt für eine qualitativ hochwertige Bilderfassung und ermöglicht, 

dass die Kamera deutlich kleiner ist als jede andere 360°-Kamera auf dem Markt. Ein neu entwickelter Algorithmus fügt die Einzelaufnahmen zu einem übergangslosen Rundum-Blick zusammen. Als optionales Zubehör ist ein kompaktes Batterieladegerät erhältlich, das die Kamera unterwegs auflädt. 

Elegant gestaltet, einfach zu bedienen 

Das elegante Design der IQUI-Kamera ermöglicht bequeme Aufnahmen von 360°-Fotos und bis zu 30 Sekunden lange Videoclips, die die gesamte Umgebung des Fotografen einfangen – oben, unten und rundherum. Ihr schlankes, stiftförmiges Gehäuse ist äußerst handlich, passt leicht in die Jacken-, Hosen- oder Handtasche und ist dann für fotogene Momente schnell griffbereit. Die Bedienung der Kamera könnte nicht einfacher sein – IQUI hat nur drei Tasten: Power, Auslöser und eine Foto-Video-Umschalttaste. Ein Druck auf die Ein/Aus-Taste genügt und die Kamera ist im Vollautomatik-Modus sofort aufnahmebereit. 

Die IQUI-Kamera und die IQUISPIN-App wurden vom gleichen Team bei Vecnos entwickelt, das bereits die revolutionäre 360°-Kamera Ricoh Theta entworfen und 2013 auf den Markt gebracht hat. Unter der Leitung von CEO Shu Ubukata nutzt das Team nun sein Fachwissen im Bereich der Technologien der optischen und künstlichen Intelligenz (KI), um neue Ansätze für 360°- und andere Spezialkameras, Software und Apps zu entwickeln. 

Shu Ubukata: „IQUI ist die erste 360°-Kamera, die extrem kompakt und unkompliziert in der Bedienung ist und gleichzeitig einen hohen Standard an visueller Qualität bietet. Wir wollen mit diesem revolutionären Produkt den Spaß und die Inspiration der 360°-Fotografie erstmals einem breiten Publikum zugänglich machen.“ 

Schnelles Bearbeiten und tolle Resultate mit der IQUISPIN-App 

Um ein Video zu erstellen, kann der Benutzer aus Vorlagen für dynamische Kamerafahrten wählen – etwa einen Rundum-Schwenk, ein Drehen mit hoher Geschwindigkeit oder einen rasanten Wechsel aus Heran- und Herauszoomen von Personen oder Details zu einem sphärischen 360°-Standbild. Dieser Effekt, genannt „Tiny Planet“, macht den Fotografen regelrecht zum Zentrum des Universums. Die Bildeffekte werden auf das sich bewegende Foto angewendet, wodurch der Eindruck entsteht, dass der gesamte Raum von 3-D-Elementen wie explodierenden Feuerwerkskörpern oder im Wind dahinrieselnden Kirschblüten regelrecht ausgefüllt wird. 

Ab 1. Oktober bietet die IQUISPIN-App exklusive Funktionen für IQUI-Kamerabesitzer: Dazu gehören Spezialeffekte, Filter und die Möglichkeit, das IQUISPIN-Wasserzeichen zu entfernen. Darüber hinaus steht die neue Filterfunktion nun allen IQUISPIN-Benutzern zur Verfügung, mit der sie die Farbpalette, Helligkeit, Kontrast usw. ihrer Mini-Videos anpassen können. 

Über die App können Benutzer ganz einfach ihre IQUI-Kamera mit ihrem Smartphone verbinden, um IQUI ferngesteuert zu nutzen und Daten zu synchronisieren. So lassen sich Bilder und Videos gleich auf dem Smartphone bearbeiten. Die automatische 

Bildsynchronisierung von IQUISPIN ermöglicht einen nahtlosen Arbeitsablauf für die Anzeige und Bearbeitung von Fotos auf Smartphones, indem Fotos und Videos von der IQUI-Kamera automatisch an das Smartphone des Benutzers weitergeleitet werden, wenn es mit dem Wi-Fi von IQUI verbunden ist. 

Ab sofort erhältlich 

Ab dem 1. Oktober 2020 wird die IQUI-Kamera in Deutschland auf amazon.de für 329 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein. Gleichzeitig wird IQUI in den USA, in China sowie auch in Großbritannien, Frankreich und Japan auf amazon.com verfügbar sein. Die champagnerfarbene Kamera wird mit einem USB-Anschluss, einem Standfuß, einem USB-C-Kabel und einer weichen Tasche geliefert. Eine schützende Transportkassette im Pop-out-Design mit Aufladefunktion wird ab November 2020 für 89 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein. 

Links: 

– Bitte beachten Sie die offizielle Produkt-Website: https://vecnos.com/de/ 

– IQUISPIN-App, offizielle Website: https://iquispin.com/ 

– IQUI-Kamera, offizielle Instagram Deutschland: https://www.instagram.com/iqui_de/ 

– Videos: 

– Beispiel eines IQUISPIN-Mini-Videos mit IQUI-Fotos: – Exklusive IQUI-Effekte: mini video 1 & mini video 2 

– Standardeffekte: mini video 

– Video zum IQUI-Launch: – 15 sec https://youtu.be/rYsc60FHwfs 

– 60 sec https://youtu.be/aBpqtzxDFdM 

Hinweis: Verwendbar mit JPEG-Bildern im äquirektangulären Projektionsformat (Seitenverhältnis: 1 : 2), die mit IQUI oder anderen 360°-Kameras aufgenommen wurden. Bilder, die größer als 4.096 x 8.192 Pixel sind, werden bei Bedarf verkleinert. 

Kompatibel mit einem Smartphone mit iOS 13.0 sowie Android 7.0 oder höher. 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close