DOCMA Freistellen-Panel
Blog

Mis preferencias de Photoshop

punta de Olaf para el fin de semana

Gerade wurde ich wieder einmal per Mail gefragt, welche Photoshop-Voreinstellungen denn sinnvoll seien und was ich persönlich denn ändern würde. Da dachte ich mir, dass das doch einmal ein schönes Thema für meinen Freitagsblog ist, und ich in Zukunft einfach auf diesen Beitrag verweisen kann. Vielleicht ist das ja auch interessant für Sie, und Sie stolpern über die eine oder andere Einstellung, die Sie noch nicht kannten.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Änderungen der Photoshop-Voreinstellungen, die ich in jedem Fall vornehme, wenn ich Photoshop an einem fremden Rechner oder nach einer Neuinstallation verwende. Die über die Standardeinstellungen hinausgehenden Änderungen, die ich hier nicht zeige, sind eher speziell oder nehme ich nur bei Bedarf vor. Leider gibt es für diese Voreinstellungen keine Möglichkeit, sie aus Photoshop zu exportieren und dann wieder zu importieren. Sollten Sie Photoshop aber gerade aufgrund eines Problems zurückgesetzt haben, wäre das auch keine gute Idee, da fehlerhafte Voreinstellungsdateien manchmal zu Problemen führen können. Also lieber mal kurz sich die weniger als fünf Minuten Zeit nehmen und die Voreinstellungen neu wie gewünscht einstellen.

Mis preferencias de Photoshop en detalle

Generalmente

Als »HUD-Farbwähler« bevorzuge ich die Darstellung des Farbtons im HSL-Farbkreis und wähle daher die Option »Farbtonrad«. Ich empfehle Ihnen dringend das »Interpolationsverfahren« zu ändern! Standard ist hier »Automatisch«, was beim Verkleinern zu massiv überschärften Bildern führt. Nutzen Sie lieber »Bikubisch« und schärfen Sie gegebenenfalls manuell nach. Den »Startbildschirm« deaktiviere ich, da ich sonst ohne ein geöffnetes Bild keine Aktionen benutzen kann ohne vorher »Escape zu drücken« (sehr nervig!). Auch der in CC 2017 erscheinende Dialog zum Erzeugen einer neuen Datei ist einfach nur langsam, grob designed und riesig. Zum Glück kann man ihn per Option abschalten. Más información por la que parece que el nuevo diálogo tan terriblemente, ver este enlace. »Zwischenablage exportieren« deaktiviere ich, weil ich nie Dinge in Photoshop kopiere, um sie außerhalb Photoshops einzufügen, jedoch bei aktiver Option beim Programmwechsel jedesmal den nervigen und nicht dauerhaft abschaltbaren Warn-Dialog erhalte, dass die Zwischenablage nicht exportiert werden kann, weil sie zu groß ist.

Photoshop-Voreinstellungen
Generalmente

interfaz de usuario

Die Helligkeit der Benutzeroberfläche und die Helligkeit des Arbeitsflächenhintergrundes passe ich meist „on-the-fly“ je nach Bedarf (más info) En. pero bajo "interfaz de usuario" Pongo las "luces de colores" de gris a azul. Vemos más claramente qué nivel qué canal cuál es el camino está actualmente activo ....

Photoshop-Voreinstellungen
interfaz de usuario

espacio de trabajo

Die »großen Registerkarten« (gemeint ist die Höhe der Tabs von Fenstern und Bedienfeldern) wurden sicherlich eingeführt, um Photoshop für die Bedienung auf Touch-Bildschirmen zu optimieren. Da jedoch allzuviele andere Bedienelemente in dieser Hinsicht überhaupt nicht optimiert wurden, ist diese Option eigentlich ziemlich sinnfrei und kostet nur unnötig Bildschirmplatz. Weg damit!

Photoshop-Voreinstellungen
espacio de trabajo

instrumentos

Unter »Voreinstellungen > Werkzeuge« gibt es einige nützliche Optionen, die ich immer in meinen Photoshop-Voreinstellungen ändere. Die »Quickinfos«, die erscheinen, wenn man mit dem Cursor über einem Werkzeug oder einer Schaltfläche in der Optionsleiste verweilt, sind für Einsteiger ziemlich nützlich. Für fortgeschrittene Anwender sind sie entbehrlich und vor allem die riesigen »Rich-Text-QuickInfos« stören im Alltag doch ganz erheblich. »Umschalttaste für anderes Werkzeug« deaktiviere ich, damit ich beispielsweise schnell mit »O« zwischen »Nachbelichter« und »Abwedler« mit jeweils unterschiedlichen Einstellungen wechseln kann. »Überscrollen« ermöglicht das freie Verschieben des Bildes im »Standardmodus« von Photoshop – unabhängig von der Zoomstufe. Mit einem Doppelklick auf die Ebenenmaske möchte ich in der Regel das »Eigenschaften«-Panel mit den Maskeneigenschaften öffnen und »Auswählen und maskieren«, der extrem nützliche Referenzpunkt für »Frei transformieren« ist in Photoshop CC 2019 – warum auch immer – standardmäßig ausgeblendet. DAS kann niemand wollen, der zielgerichtet mit mit diesem Punkt Elemente skaliert, rotiert oder spiegelt. 😉
"Zoom Scroll" es útil para los usuarios de ratón. Ya que es raro que el desplazamiento vertical u horizontal (por sólo tiene que pulsar la barra espaciadora y mover la imagen como desee!). »Centro punto de hacer clic en" trae al acercar la ubicación bajo el cursor en el centro de la pantalla.

Photoshop-Voreinstellungen
instrumentos

poder

Por "poder" no habría dependiendo del ordenador y los usuarios que prestar atención a muchos a ser optimizado. Por lo general, sin embargo, esta configuración predeterminada encajan. Que el régimen establecido con esta versión nueva motor de composición puede dar lugar a algunos problemas de la exhibición de computadoras es importante en Photoshop CC 2019, sin embargo. Tratar en este caso, la "composición mayores" hecho por la selección de la opción que se muestra. Un reinicio Photoshop no está obligado a cambiar. Si todavía tiene problemas de visualización, hay otro problema, como la tarjeta de vídeo o controlador de gráficos (tanto demasiado viejo o demasiado nuevo).

Photoshop-Voreinstellungen
poder

cursores

Yo prefiero saber exactamente cuando una punta de pincel, donde el centro de la punta del pincel es. Esto permite que la pintura más precisa y estampación y facilita escobillas en pantalla también atacaron la sintonización de los parámetros de pincel en la paleta de "Propiedades del cepillo". El "cepillo de correa" está desactivado por defecto en la última versión de Photoshop, ya que deben tener probablemente irritado a muchos usuarios. Esto puede conducir a la irritación, sin embargo, cuando no parece que el cepillo para funcionar como el tiempo previsto debido a los valores de suavizado excesivas. De ahí que la activación de la "línea de pincel" tiene sentido. Uno puede ver de inmediato si el suavizado está activo o no. El "modo de cordón" del cepillo de suavizado sería útil también difícil de usar sin mostrar la "correa cepillo."

Photoshop-Voreinstellungen
cursores

Unidades y reglas

Unter »Maßeinheiten & Lineale« setze ich die »Bildschirmauflösung« auf den exakten Wert des verwendeten Bildschirms (hier: Wacom Cintiq 27 QHD), damit der Befehl »Ansicht > Druckformat« auf dem Bildschirm das Bild in derselben Größe anzeigt, wie es später aus dem Drucker kommen soll.

Photoshop-Voreinstellungen
Unidades y reglas

módulos adicionales

In der Rubrik »Zusatzmodule« aktiviere ich in meinen Photoshop-Voreinstellungen »Alle Filtergruppen und -namen anzeigen«. Dadurch erscheinen alle Filter der Filtergalerie auch im Menü (die dieses eigentlich unnötig zumüllen). Das hat nur einen einzigen Vorteil: Ich kann alle Filter der Filtergalerie über die Photoshop-Suche direkt finden und aufrufen, anstatt erst die Filtergalerie zu öffnen und mich dann zum gewünschten Filter durchzuklicken.

módulos adicionales

fuente

Unter »Schrift« deaktiviere ich »Neue Textebenen mit Platzhaltertext füllen«. Eigentlich stört diese Option nicht, da der Platzhaltertext verschwindet, sobald man Text eingibt. Sie nützt bei Absatztext aber auch nichts, da nicht der gesamte Textrahmen gefüllt wird. Insofern irritiert mich diese neue Funktion von Photoshop CC 2019 in erster Linie nur. 😉

fuente

Vista previa de la tecnología

Unter »Technologievorschau« gibt es manchmal spannende Neuigkeiten zu entdecken. In CC 2019 ist dies aktuell nur die Option »Details erhalten 2.0«, die verbesserte Ergebnisse beim Hochskalieren von Bildern verspricht. In der Regel ist das Ergebnis tatsächlich besser als die anderen Interpolationsmethoden, so dass es eine gute Idee ist, diese Option zu aktivieren.

Photoshop-Voreinstellungen
Vista previa de la tecnología

So, das war es auch schon mit den Photoshop-Voreinstellungen.

Les deseo un buen fin de semana, en caso de que distinguir entre semana y fin de semana a todos. sí me sorprende cada vez que las tiendas están cerradas. Concluyo entonces que el domingo o día festivo. 😉

Saludos,
Olaf


Palabras clave
Ver más

Olaf Giermann

Su primer contacto con Photoshop tuvo lugar en 2003 en la universidad donde el programa ha sido utilizado exclusivamente como software de escaneo. Mientras tanto Giermann aplica literalmente como el "Photoshop-Lexikon" en alemán-hablar y compartir su conocimiento en el DOCM de video cursos y seminarios.

productos similares

comentario

Deja un comentario

Volver al botón superior
Cerca