RSS

Gefälscht? Warum eigentlich?

Unter Philologen fand der Verdacht, dass das berühmte Papyruskonvolut eine Fälschung des 19. Jahrhunderts sei, keine Anhänger. Jetzt hat sich auch ein Fachmann für Bildverarbeitung gegen den Manipulationsverdacht ausgesprochen.

Das seltsame Bild zeigt einen Klumpen zerknüllter Papyri mit griechischen Texten aus dem ersten Jahrhundert. Vergangenen Donnerstag prangte es im Seminarraum des Morphomata-Kollegs der Universität zu Köln. Dann machte Hans Baumann das Publikum auf einige zarte Schatten aufmerksam. ?Jetzt fahren wir mal die Sättigung hoch.? Prompt traten auf dem antiken Material die Kurven Pamela Andersons hervor.
Das seltsame Bild zeigt einen Klumpen zerknüllter Papyri mit griechischen Texten aus dem ersten Jahrhundert. Vergangenen Donnerstag prangte es im Seminarraum des Morphomata-Kollegs der Universität zu Köln. Dann machte Hans Baumann das Publikum auf einige zarte Schatten aufmerksam. "Jetzt fahren wir mal die Sättigung hoch." Prompt traten auf dem antiken Material die Kurven Pamela Andersons hervor.
Lesen Sie weiter im Artikel auf den Internetseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Mitdiskutieren