RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Harte Fakten

Wer glaubt, DOCMA sei nur auf dem Gebiet der digitalen Bildbearbeitung unterwegs, könnte sich irren. DOCMA-Leser Peter Kranich entdeckte überraschendes und fragte nach.

In wirtschaftlich schweren Zeiten, so scheint es, kommen auch die DOCMA-Herausgeber nicht um einen Nebenerwerb herum. Von unserem frisch gebackenen Abonnenten Peter Kranich erhielten wir folgende Zuschrift, die Doc Baumann offen beantwortete. Bevor noch weitere Leser drauf kommen, machen wir die Enthüllung lieber gleich publik.
Liebes DOCMA-Team!
Zufällig bin ich auf dieses nette Produkt gestoßen und habe mir gleich gedacht, ein zweites Standbein für das DOCMA-Team kann ja nicht schlecht sein. Aber warum gerade die Kosmetikindustrie?
Gefunden hab ich diesen Nagelhärter-Lack bei uns in Österreich und – ich schwöre – das Foto stammt nicht aus Photoshop & Co.
Liebe Grüße von einem frischgebackenen DOCMA-Abonnenten aus Österreich, Peter Kranich

Hallo Peter,
das ist uns jetzt aber peinlich, dass wir diesen kleinen Nebenverdienst nicht besser geheimhalten konnten. Nachdem unser Verlagspartner im letzten Jahr pleite ging, mussten wir ja sehen, wo wir ein bisschen Geld nebenbei herkriegen. Und wo wir nun schon die Markenrechte am Namen DOCMA hatten … Klar, an dem genialen Grafik-Design der Verpackung sieht man natürlich gleich, dass das von uns Gestaltungsprofis kommt, da hätten wir vorsichtiger sein müssen.
Zunächst hatten wir damit begonnen, rostige alte Nägel aus Brettern zu ziehen, sie wieder geradezuklopfen und mit der Drahtbürste zu entrosten. Aber obwohl sie anschließend schön gerade und blitzblank waren, wollte sie uns keiner abkaufen. Dann schlug unsere Redakteurin vor, wenn wir schon was in Richtung Nagelpflege machen wollten, sollten wir es doch mal mit Fingernägeln versuchen.
Zunächst haben wir das missverstanden und abgeschnittene Nägel recycelt, das brachte aber auch kaum was ein. Bis wir dann auf die geniale Idee mit dem Nagelhärter kamen. (Wir haben ihn zunächst an Eisennägeln ausprobiert, aber wenn man sie beim Einschlagen nicht richtig trifft, werden sie leider trotz der Sonderbehandlung weiterhin krumm.)
Dank unserer neuen schnelltrocknenden Formel (zu meiner Schulzeit gab es die noch nicht, aber heute können Formeln viel mehr als früher) läuft das Geschäft mit dem Härter jetzt so gut, dass wir gelegentlich sogar darüber nachdenken, die mühsame Heftproduktion ganz aufzugeben. Leider ist uns noch nichts eingefallen, wie man die beiden Produkte zusammenführen kann … etwa Nagelhärter im Abo, alle zwei Monate ein kleines Fläschchen.
Aber bitte nicht verraten; das muss unter uns bleiben! Für Ihr Stillschweigen bieten wir Ihnen bestechungstechnisch eine Zweiliterflasche an für den Fall, dass wir mal ganz umsteigen – die reicht fürs Leben!
Viele Grüße an den frischgebackenen Abonnenten, Doc Baumann

Related Posts

Mitdiskutieren