RSS

Photoshop-Tipp: Vogelperspektive

Vogelperspektive

Photoshop-Tipp: Vogelperspektive

Die Funktion „Vogelperspektive“ (english: birds-eye-view) erlaubt es, bei weit hineingezoomter Anzeige vorübergehend das gesamte Bild im Fenster einzupassen und dann an eine andere Bildstelle zu springen.

Der resultierende neue Bildausschnitt wird durch einen grauen Rahmen visualisiert. Die Funktion ist auch sehr praktisch, um kurz zu überprüfen, wo man sich denn gerade im Bild befindet – beispielsweise bei genauer Bildretusche oder dem Freistellen mit dem »Zeichenstift«.

Und so geht es: Drücken und halten Sie die »H«-Taste und klicken Sie ins Bild. Das Bild wird nun so lange verkleinert angezeigt, wie Sie die linke Maustaste drücken. Dabei können Sie den gewählten Bildausschnitt verändern. Lassen Sie die Maustaste los, zoomt das Bild auf den neuen Ausschnitt in der zuvor gewählten Zoomstufe und Sie kehren zu dem Werkzeug zurück, mit dem Sie vorher gearbeitet haben.

 


Vogelperspektive: Mehr Tipps und Tricks für die zeitsparende Navigation in Photoshop verrät Olaf Giermann in der neuen DOCMA 78 (Ausgabe September/Oktober 2107).


 

 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

 

Mitdiskutieren