Altglas

Pancolar 50/1.8 Modding

Mehr Spaß mit Altglas

Das Zeiss Pancolar mit den Typbezeichnungen „auto 50/1.8 MC“ oder „electric 50/1.8 MC“ bietet sich zum Modding an. Mögliche Effekte reichen von bizarr bis zart und die Handhabung ist vergleichsweise einfach. Da nur eine Linse gedreht werden kann, ist der Umbau unkompliziert. Doch das hat auch schon für kleine Skandale gesorgt.

Pancolar 50/1.8 Modding

Das Pancolar gehörte zu den besten Objektiven seiner Zeit, vielleicht war es auch eine der letzten herausragenden Konstruktionen im DDR-Objektivbau. Im Gegensatz zum Pentacon 29/2.8, über dessen Modding-Fähigkeiten und Bildwirkung hier berichtet wurde, ist das Pancolar 50/1.8 deutlich teurer. Mit etwas Umsicht ist der Umbau ohne unerwünschte Nebenwirkungen machbar und jederzeit reversibel.

Pancolar2. Pancolar 50/1.8 Modding
Nur die neuere Bauform des Pancolar mit den Typbezeichnungen „auto 50/1.8 MC“ oder „electric 50/1.8 MC“ eignet sich fürs Modding. Ältere Pancolar-Modelle (links) zeigen einen anderen optischen Aufbau und sind ungeeignet.
Pancolar3. Pancolar 50/1.8 Modding
Das Pancolar 50/1.8 MC erlaubt das Drehen der rot markierten Linse.

Handgreiflich werden

Am Pancolar 50/1.8 MC lässt sich der hintere Linsenblock in Unendlich-Stellung oft mit der bloßen Hand herausschrauben. Ansonsten helfen Objektiv-Schlüssel oder ein kleiner Schraubendreher. Anschließend den Schraubring der inneren Linse lösen, das gläserne Etwas entnehmen und umgedreht wieder einsetzen: Was vorher ins Objektiv und nach vorne zeigte, zeigt jetzt in die entgegengesetzte Richtung. Mit dem Einschrauben des hinteren Linsenblocks ist das Modding abgeschlossen.

Pancolar4. Pancolar 50/1.8 Modding
Der hintere Linsenblock lässt sich oft ohne Werkzeug herausdrehen. Ein kleiner Gummisauger hilft, Fingerabdrücke auf Linsen zu vermeiden.

Zensur-Skandal

Konservative Gemüter verachten das vorsätzliche Verbasteln funktionierender Objektive. Der Besitzer eines bekannten deutschsprachigen Forums drohte, einen derartigen Thread mit „Anleitungen zur Zerstörung von Objektiven“ zu schließen. Nach zwei markigen Kommentaren als unmittelbare Reaktion auf die angedrohte Zensur finden sich keine weiteren Einträge. Der Thread ist seit 2014 tot.

Pancolar5
Ein Pancolar-Mod kann bizarre Licht-Effekte erzeugen. Jahrmärkte bieten dazu unzählige Möglichkeiten und die Unendlich-Fokussierung funktioniert zuverlässig.
Pancolar6
Fishbowl: Das Pancolar 50/1.8 kann, je nach Lichtverhältnissen, auch verträumt weiche Verläufe erzeugen.

Vintage-Objektive – Das große Buch zum Thema aus der DOCMA-Redaktion – jetzt in der 6. stark erweiterten Auflage


Ein praktischer Führer durch die Welt alter und manuell fokussierender Objektive für digital arbeitende Fotografen. Als Hardcover-Ausgabe und Tablet/iPad-optimiertes ePaper hier im DOCMA-Shop erhältlich.

Altglas 6. Auflage
Die überarbeitete und erweiterte 6. Auflage ist bereits in der Druckerei.
v6_INHALT
Vintageobjektiv-Buch: Altglaswissen auf 254 Seiten mit über 470 Abbildungen.

Hier gibt es einen ersten Blick ins neue Buch.

Zeig mehr

Bernd Kieckhöfel

Bernd Kieckhöfel hat einige Jahre für eine lokale Zeitung gearbeitet und eine Reihe von Fachartikeln zur Mitarbeiterführung veröffentlicht. Seit 2014 schreibt er für Fotoespresso, DOCMA, FotoMagazin sowie c't Digitale Fotografie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"