RSS

Photshop-Plug-in für Leinwandproduktion

Das Plug-in UltraCanvas vereinfacht die passgenaue Randgestaltung von Bildern, die auf Leinwand gedruckt und auf einen Keilrahmen aufgezogen werden sollen.

Bei der Vorbereitung eines Bildes, das auf einen Keilrahmen aufgezogen werden soll, ist Maßarbeit angesagt. Die ausgedruckte Leinwand wird über die Außenseiten des Rahmens bis auf dessen Rückseite gezogen und dort festgetackert. Der Randgestaltung kommt hier eine besondere Bedeutung zu, da die Seiten des Keilrahmens sichtbar bleiben und in irgend einer Weise gestaltet werden sollten.
Bei dieser Aufgabe unterstützt das Photoshop-Plug-in den Anwender, indem es ein Bild exakt an die Rahmengröße und -tiefe anpasst und darüber hinaus alle Arten der Randgestaltung mit wenigen Klicks automatisiert – bis hin zur Markierung von Aufhänger- und Tackerpositionen. Alle relevanten Maße wie Breite des rückseitigen Bereiches, Rahmentiefe (Dicke) und Überlappung werden vom Anwender eingegeben.
Um die für die Rahmung erforderliche Größe zu erreichen, kann beispielsweise der äußere Bereich des Bildes auf die Ränder gespiegelt oder der Randbereich mit der Durchschnittsfarbe des Bildes oder einer beliebigen anderen gefüllt werden. Eine einfache und effiziente Art der Randgestaltung ist, das Motiv einfach um die Rahmentiefe zu vergrößern. Dabei wird allerdings nicht mehr das komplette Bild auf der Vorderseite dargestellt. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die letzte Pixelreihe vom Rand des Bildes zu vervielfältigen. Damit sieht das gerahmte Bild so aus, als sei es aus einem Block geschnitten.
Darüber hinaus erlaubt es das Plug-in, automatisch ein bestimmtes Logo einzufügen und einen von 3 Sepia- und 3 Schwarzweiß-Effekten auf ein Bild anzuwenden. Zudem bietet es die Möglichkeit der Stapelverarbeitung.
UltraCanvas v2.0 ist für Windows und Mac OS erhältlich und kostet 351 Euro. Eine Light-Version mit eingeschränktem Funktionsumfang gibt es für 99 Euro.
Die Erweiterung ist kompatibel mit Photoshop ab Version CS3 und Photoshop Elements ab Version 8. Nach der Installation ist UltraCanvas über das Menü »Datei > Automatisieren« zugänglich. Weitere Informationen und kostenlose Demoversionen gibt es auf den Internetseiten des Anbieters.

Related Posts

Mitdiskutieren