Technik

NIKKOR Z 28 MM 1:2,8 – kleinstes Objektiv der Nikon-Z-Familie

NIKKOR Z 28 MM 1:2,8 – kleinstes Objektiv der Nikon-Z-Familie

Nikons Angebot an Objektiven für die spiegellosen Kameras der Z-Familie wird demnächst um das bislang kleinste und leichteste Weitwinkelobjektiv ergänzt. Das NIKKOR Z 28 MM 1:2,8 ist 43 Millimeter lang, wiegt nur etwa 155 Gramm und bietet eine Naheinstelldistanz von 19 Zentimetern. Das Vollformatobjektiv kann auch an Kameras mit DX-Sensor genutzt werden, wobei der Bildausschnitt dem eines 42-Millimeter-Objektivs entspricht. Es verfügt über einen leise arbeitenden Schrittmotor und eignet sich dank minimiertem Fokus Breathing auch für Videoaufnahmen, weil der der Bildwinkel beim Fokussieren konstant bleibt. Zur Ausstattung gehört ein multifunktionaler Einstellring, an dem sich wahlweise Fokus, Blende, Belichtungskorrektur oder ISO-Wert einstellen lassen. Außerdem ist das Objektivgehäuse gegen Staub und Wasser abgedichtet.

Das NIKKOR Z 28 mm 1:2,8 soll ab Mitte Dezember 2021 für 279 Euro (UVP) erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Nikon.

Technische Daten NIKKOR Z 28 MM 1:2,8

TypNikon-Z-Bajonett
FormatFX-Format
Brennweite28 mm
Lichtstärke1:2,8
Kleinste Blende16
Optischer Aufbau9 Linsen in 8 Gruppen (einschließlich 2 asphärische Linsen)
BildwinkelFX-Format: 75°, DX-Format: 53°
FokussiersystemInnenfokussierung
Naheinstellgrenze0,19 m ab Sensorebene
Maximaler Abbildungsmaßstab1:5
Anzahl der Blendenlamellen7 (Blendenöffnung mit abgerundeten Lamellen)
Blendenbereich1:2,8 bis 1:16
Filterdurchmesser52 mm (P = 0,75 mm)
Durchmesser × Länge (ab Objektivanschluss)ca. 70 mm (maximaler Durchmesser) × 43 mm (ab Bajonettauflage bis Vorderkante Objektiv)
Gewichtca. 155 g
AutofokusJa
InnenfokussierungJa
FokussierungAutofokus, manueller Fokus
Mitgeliefertes ZubehörObjektivdeckel LC-52B (vorderer Deckel), Objektivdeckel LF-N1 (hinterer Deckel)

¹ Eine Staub- und Spritzwasserfestigkeit des Objektivs kann nicht in allen Situationen und unter allen Bedingungen garantiert werden. Nikon behält sich das Recht vor, Erscheinungsbild und Spezifikationen dieses Produkts jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"