Technik

LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO – lichtstarkes Objektiv für APS-C-Kameras

LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO – lichtstarkes Objektiv für APS-C-Kameras

Der chinesische Hersteller Venus Optics präsentiert mit dem LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO den ersten Vertreter der neuen Argus-Objektivreihe. Das lichtstarke 33-Millimeter-Objektiv für APS-C-Kameras entspricht einem 50-Millimeter Vollformatobjektiv. Die Fokussierung und die Blendenwahl erfolgen ausschließlich manuell, und das Objektiv eignet sich dank stufenloser Blendeneinstellung gut zum Filmen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 35 Zentimetern. Ab Mitte Mai 2021 soll das LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO mit den Anschlüssen Sony E, Fujifilm X, Nikon Z und Canon RF für rund 600 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf den Laowa-Internetseiten.

Technische Daten

Brennweite 33mm
Maximale Blendenöffnung f/0,95
Minimale Blendenöffnung f/11
Blendenlamellen 9
Blendeneinstellung manuell
Blendenring stufenlos
Bildwinkel 46,2°
Sensorgröße APS-C
Naheinstellgrenze 35cm
Filtergewinde 62mm
Optischer Aufbau 14 Elemente in 9 Gruppen
Fokussierung manuell
Anschluss Sony E, Fuji X, Nikon Z, Canon RF
Abmessungen (DxL) ca. 71,5 × 83mm
Gewicht ca. 590g
EAN Code Sony E: 6940486701371
 Fuji X: 6940486701388
 Nikon Z: 6940486702057
 Canon RF: 6940486702033

Pressemitteilung

LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO

Hochlichtstarke f/0,95 Festbrennweite aus der neuen LAOWA Argus-Serie

Das LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO ist eine extrem lichtstarke Festbrennweite für APS-C Kameras und entspricht somit einem 50mm Kleinbildobjektiv. Die beeindruckende Lichtstärke von f/0,95 ermöglicht sehr kreative Low-Light-Aufnahmen sowie Ergebnisse mit extrem weichem Bokeh. Zur effektiven Minimierung der chromatische Aberration dienen ein Extra-Low-Dispersionsglas, eine asphärische Linse und drei Ultra-High-Refraction-Linsen. Somit ist es ideal für beeindruckende Porträts mit hervorragender Schärfe und Klarheit. Es ist aber auch in anderen Bereichen der Fotografie sehr universell einsetzbar. Besonders Filmer profitieren vom stufenlos einstellbaren Blendenring für eine lautlose Blendenverstellung sowie dem geringen „Focus Breathing“. Bei vielen Objektiven kommt es zu kleinen Veränderungen des Bildausschnitts, wenn man am Schärfering dreht und die Schärfe innerhalb des Bildes verlagert – etwa von einem nah an der Frontlinse gelegenen Objekt zu einem weiter entfernten Objekt. Das Argus 33mm f/0,95 CF APO von LAOWA zeigt auch hier seinen professionellen Charakter und überzeugt mit diesem Feature. Die Naheinstellgrenze liegt bei gerade einmal 35cm. Das robuste Metallgehäuse des Objektivs ist trotz der enormen Lichtstärke sehr kompakt, optimal passend für die Systemkamera. Filter mit 62mm Durchmesser können an der Front angeschraubt werden. Die Fokussierung und Blendeneinstellung erfolgt manuell.

Lieferumfang: Objektiv, Rückdeckel, Frontdeckel, Gegenlichtblende

Verfügbarkeit und Preis:

Die Erstauslieferung des LAOWA Argus 33mm f/0,95 CF APO startet ab Mitte Mai 2021. Es wird zum Preis von € 599,- (UVP) mit den Anschlüssen Sony E, Fujifilm X, Nikon Z und Canon RF im Fachhandel erhältlich sein.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"