DOCMA RAW-System 3.0
heft_90_1170x250_kaufen_v1
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
Fotolehrgänge bis 25% Rabatt
Sponsored Posts

Adobe Stock #VisualTrend Creative Democracy: Wir wählen brillante Farben und Lebensfreude

Adobe Stock #VisualTrend Creative Democracy: Wir wählen brillante Farben und Lebensfreude
ID: 268873952 | stock.adobe.com

Das Gestalten eigener Bildwelten ist heute für viele Menschen selbstverständlich und nicht mehr nur Kreativprofis vorbehalten. Die Ergebnisse werden fleißig geteilt, vor allem über Social-Media-Kanäle. Die Generation Z und die Millennials sind zwar Vorreiter in dieser Hinsicht, aber immer mehr Ältere machen mit, zumal das Teilen von Inhalten unterwegs sowie Livestreams im Social Web dank mobiler Services problemlos möglich ist. Dabei erfreuen sich satte und lebendige Farben derzeit großer Beliebtheit. Sie erinnern an die intensive Neonwelt der 80er und 90er Jahre. Und auch Color Blocking, wie es in den 60ern einst „in“ war, ist wieder im Kommen: #VisualTrend Creative Democracy.

VisualTrend Creative Democracy
ID: 169976749 | stock.adobe.com

Zweifellos leben wir in ernsten Zeiten. Angesichts des Klimawandels, gesellschaftlicher Umbrüche und politischer Grundsatzdiskussionen ist jeder Einzelne gefordert, die eigene Einstellung zu überprüfen. Creative Democracy eröffnet Menschen einen Raum, in dem sich austoben und Kraft und Energie tanken können. Denn hier gibt es nur sie, ihre Vorstellungskraft und eine Vielzahl leuchtender Farben. Einen Eindruck davon bekommen Sie in der Adobe Stock-Galerie „Creative Democracy“. Verschiedene Adobe Stock -Anbieter zeigen Ihnen hier ihre bunten Welten, die jede Menge Inspiration bieten.

Strahlende Farben – gute Laune

Lange Zeit dominierten gedeckte Farbtöne. Ob Skandi-Chic oder Brooklyn-Ästhetik – die Looks ähnelten sich, kaum einer fiel besonders auf. Creative Democracy macht die von der Umbruchszeit der Jahrtausendwende inspirierten Farbexperimente und geometrischen Formen Piet Mondrians wieder lebendig und interpretiert den Mod-Wahn der 1960er neu.

Color Blocking ist gekennzeichnet durch den harten Kontrast strahlender Farben – ganz im Gegensatz zu akribisch aufeinander abgestimmten Farbpaletten. Also nichts für Harmoniebedürftige. Ob ein ausgefallendes Senfgelb, Farben, die sich beißen oder mit allen Designregeln brechen – hier ist alles erlaubt.

VisualTrend Creative Democracy
ID: 243604183 | stock.adobe.com

Auch im Fotostudio gibt es ein Revival. Der Trend geht weg von diffuser, natürlicher Beleuchtung und hin zu scharfen Schattenlinien und kontrollierter Studioausleuchtung.

Hauptsache opulent

Auch manche Designstudios haben den neuen Trend für sich entdeckt. Gerade macht Tropico Photo aus Atlanta mit klaren Linien, ausgefallenen Farbkombinationen und viel Spaß an der Sache auf sich aufmerksam. Auch das Kreativstudio JUCO inspiriert seine internationalen Kunden mit kräftigen Farben und unerschrockenen Looks. Ob Coca Cola oder Teen Vogue, Apple oder Lexus: Sie alle finden Gefallen an den knalligen Designs.

Weil Monotonie schnell Langeweile erzeugt, setzen Marken auf knallige Farbakzente, um ihre Kunden anzusprechen. Der Onlineshop ban.do bietet Kalender, Schuhe, Kleidung und sogar Rollschuhe in allen Farben des Regenbogens an – getreu dem Motto „Wir fördern Freude“. Auch bei Kosmetikunternehmen zeigt sich der Trend: ColourPop.com verkauft stark pigmentierte Kosmetika – darunter auch die Neon Light Collection, mit der Konsument*innen sich durch Farbe verwandeln können. Sogar WeTransfer setzt auf einfache und kräftige Farben.

ID: 258940246 | stock.adobe.com

Doch nicht nur Marken und Studios folgen dem Creative Democracy-Trend. So fordern beispielsweise Installationen wie die Color Factory oder 29ROOMS Besucher durch knallige Farben zur Teilnahme auf.

Nimm es mit Humor!

Das in New York stattfindende Modefest Met Gala ist der Inbegriff der Extravaganz. Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Notes on Fashion“. „Wenn man die vierte Wand durchbricht und über die Fassade des Lebens hinausblickt, wenn man das Gerüst erkennt, dekonstruiert und darüber lachen kann – das macht Spaß. Und sollte doch der Sinn des Lebens sein“, schwärmt die amerikanische Drag Queen RuPaul.

Schwierige Debatten und Konflikte haben oft zur Folge, dass wir uns im Kreis drehen. Creative Democracy kann diesen Kreis durchbrechen und neue Blickwinkel eröffnen.

Was Marken und Designer wissen müssen

Die Kernaussage von Creative Democracy ist: Mehr Spaß am Leben. Große Fonts, einfache Schrifttypen, klare und prägnante Ansagen und frische, einzigartige Looks öffnen den Blick für Individualität jenseits festgefahrener Stereotypen.

Wollen Sie mehr erfahren? Dann sehen Sie sich auch die Visual Trend Galerie von Adobe Stock an. Verpasst Sie keinen Fall spannende Interviews mit inspirierenden Künstlern. Und wenn Sie selbst kreativ werden wollen, melden Sie sich bei Adobe Stock an und sichern Sie sich 10 Gratis-Downloads.

Schlagworte
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close