Blog

DOCMA stellt neues Preset-System vor

In einem Vortrag auf dem digitalEVENT im Trafo Baden stellt DOCMA-Chefredakteur Christoph Künne am 18. November um 13:30 das neue DOCMA Preset-System in der Version 3 vor. Das System setzt (wie bisher) auf miteinander kombinierbare Photoshop- und Lightroom-Presets, mit denen sich bis zu 300 individuelle Bildlooks pro Stunde erzeugen lassen.  Durch die neu eingeführte Option zur „Vorentwicklung“ lassen sich die bisherigen Abläufe weiter beschleunigen und leichter anwenden.

 

Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

8 Kommentare

  1. Hallo Christoph, müssen wir bis zur nächsten DOCMA warten oder können wir es vorher schon irgendwo herunter laden? Nachdem ich natürlich immer noch sowohl System 1, als auch System 2 verwende, bin ich sehr gespannt, wie System 3 aussehen wird.

  2. Das neue System befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Auf der Veranstaltung gab es erstmal eine Art „Technical Preview“. Wenn das System steht, werden wir natürlich ausführlich im Heft darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close