RSS

Modulare LED-Leuchte

Kaiser Fototechnik erweitert das Programm um eine kompakte LED-Flächenleuchte, die durch ihren modularen Aufbau und den Einsatz sehr breit strahlender LEDs auch Filmer mit professionellen Ansprüchen zufriedenstellen soll.

Viele digitale Spiegelreflex- und Systemkameras verfügen heute über die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Videos zu drehen. Bei schlechten Lichtverhältnissen leisten LED-Dauerlichtleuchten hier gute Dienste. Die neue L2S-5K von Kaiser Fototechnik wirkt mit ihren geringen Abmessungen von 93 x 75 x 43 mm auch bei sehr kompakten Systemkameras nicht überdimensioniert. Möglich wurde dies durch den Einsatz von 96 Drei-Chip-LEDs, die deutlich weniger Platz benötigen, als 288 einzelne LEDs beanspruchen würden. Ein weiteres wesentliches Merkmal ist ein Abstrahlwinkel von 110°, der den Bildwinkel eines 24 mm-Weitwinkelobjektivs (bezogen auf KB) noch völlig abdeckt.
Die grundsätzlich auf der Rückseite der LEDs – also im Inneren der Leuchte – entstehende Wärme muss auf irgendeine Weise abgeleitet werden, denn nur bei niedrigen Umgebungstemperaturen arbeiten LEDs wirklich effizient. Bei der L2S-5K geschieht dies über einen laut Anbieter fast geräuschlos arbeitenden Lüfter, dessen Geschwindigkeit temperaturabhängig automatisch geregelt wird, aber auch manuell in fünf Stufen eingestellt werden kann.
Auch die Lichtstärke lässt sich über einen Dimmer stufenlos regeln. Ein LCD-Display an der Rückseite der Leuchte zeigt sowohl die Dimmerposition als auch die Lüftergeschwindigkeit an.
Ungewöhnlich ist der modulare Aufbau der Leuchte. Das komplette LED-Panel mit Tageslicht-Farbtemperatur lässt sich abnehmen und durch ein mit 3200 Kelvin-LEDs bestücktes Kunstlicht-Panel aus dem Zubehörprogramm ersetzen. Die ebenfalls abnehmbare Akkuhalterung für einen Standard Sony L-Typ-Akku kann durch einen als Zubehör erhältlichen Adapter für Canon LP-E6-Akkus ergänzt werden.
Die Serienausstattung der Leuchte umfasst das 5400 Kelvin-Panel, ein vorsetzbares Wabenfilter zur stärkeren Bündelung des Lichts, einen Akku (Typ Sony-L), ein Ladegerät sowie ein Schwenk-/Neigegelenk zur Befestigung der Leuchte im Zubehörschuh. Externe Spannungsquellen (Auto, Netz) können über passende Adapter zum Betrieb der Leuchte genutzt werden.
Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Kaiser Fototechnik

Related Posts

Mitdiskutieren