RSS

Fünftes Motiv aus Fotolias TEN Collection

Es ist Halbzeit bei Fotolias TEN Collection: Die Photoshop-Komposition des selbstständigen Grafik-Designers Mike Harrison mit dem Titel „Just a Game“ geht spielerisch und kraftvoll zugleich mit Farben und Objekten um.

Motiv Nummer fünf des Kreativprojekts der Microstock-Agentur Fotolia stammt aus Großbritannien. Die Photoshop-Komposition des selbstständigen Grafik-Designers Mike Harrison mit dem Titel „Just a Game“ kann als offene PSD-Datei am Freitag, 10. Mai, für 24 Stunden gratis von der TEN-Website heruntergeladen werden.
„Ich wollte etwas schaffen, das ein kraftvolles Tier zum Gegenstand hat. Ein Tier, das es mir erlaubt, eine positive Energie und Komplexität zu schaffen. Indem ich einen Bullen ins Zentrum des Werkes stellte, wollte ich eine kraftvolle Illustration kreieren, die zwar an Stierkampf erinnert, jedoch auch gleichzeitig durch die Farbwahl und die verschiedenen Elemente einen spielerischen Aspekt aufweist“, beschreibt Harrison seine Kreation. Die Teilnahme am TEN Projekt von Fotolia sei eine bereichernde Erfahrung gewesen. „Außerdem ist es eine große Ehre für mich, Großbritannien unter all den fantastischen Künstlern dieses Landes zu repräsentieren.“
Harrisons Werk besteht hauptsächlich aus Stockbildern von Fotolia und handgezeichneten Elementen. „Ich arbeitete nach keiner feststehenden Ordnung. Während des gesamten Prozesses arrangierte ich vieles neu, um zu schauen, welches Element am besten passt und wo es platziert werden sollte. Durch das Kombinieren verschiedener Materialien sowie das wechselnde Anordnen von Schichten erhielt ich ein Ergebnis, das ich selbst so gar nicht erwartet hätte“, erzählt er.
Der 28-jährige Harrison arbeitet als freiberuflicher Grafikdesigner und Illustrator in London. Seine Leidenschaft für digitale Kunst entdeckte der Autodidakt, nachdem er an der Universität ein Seminar für Neue Technologien besuchte. Sein untypischer Werdegang spiegelt sich in seinen Werken wider, die Modernität und Tradition vereinen: Zeichnungen, Illustrationen, Typographie, Fotografien, animiertes Design, 3D-Arbeiten und Web-Design. Mike Harrison wird nicht müde, neue Techniken auszuprobieren, um seine künstlerischen Skills zu erweitern und zu verbessern.
Seine künstlerische Leidenschaft gilt vor allem dem Sport sowie Illustrationen. „Beim Sport finde ich immer diese stimulierende Energie, die ich in meinen Werken verstärkt ausdrücken kann. An Illustrationen begeistert mich, dass sie ein visuelles Transkript einer Handlung sind und damit  manchmal mehr Aussagekraft besitzen als Worte.“ Harrisons surrealistischer und lebendiger Stil brachte ihm weltweite Anerkennung ein. Zu seinen Kunden zählen u.a. Nike oder das Wall Street Journal. Darüber hinaus wurden seine Beiträge in renommierten Publikationen wie Computer Art und IdN veröffentlicht.
Zwei Videos, beide jeweils mit Untertiteln in 13 Sprachen, liefern interessante Einblicke in Leben und Werk des Künstlers. Eines begleitet Harrison in seinem Alltag und wird als Vorpremiere auf der TEN Facebook Seite ab dem 6. Mai zu sehen sein. Das zweite Video, in dem Harrison einige seiner Tricks und Kniffe zeigt, ist dann am 10. Mai auf dem YouTube TEN Collection Channel und der TEN Collection Website verfügbar.
Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten:
TEN Collection Website
TEN Collection Facebook Fanpage
TEN Collection YouTube Channel
Fotolia auf Facebook 
Fotolia auf Twitter

Related Posts

Mitdiskutieren