RSS

Verbesserungen für Capture One

Phase One veröffentlicht ein kostenloses Update für seine Raw-Software mit zusätzlichem Kamera-Support und einigen Verbesserungen.

Mit dem Update auf Version 6.2 werden Raw-Daten der Phase-One-Digitalrückteile IQ180, IQ160 und IQ140 sowie verschiedener Kameras von Samsung, Fuji, Ricoh, Panasonic, Canon, Sony und Nikon unterstützt. Die Phase-One-Rückteile können jetzt mithilfe der Software gesteuert werden (Tethered Shooting). Zudem wurde die Maskierungsfunktion insoweit verbessert, dass jetzt auch Sättigung und Klarheit im Bild verändert werden können. Die Einstellungsmasken können jetzt invertiert und aus einer anderen Ebene kopiert werden. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten für Canon- und Nikon-Kameras. Mehr Performance verspricht Phase One durch verbesserte OpenCL- und 64-Bit-Unterstützung.
Capture One ist in zwei Versionen als Capture One Express und Capture One Pro für 100 bzw. 300 Euro erhältlich. Das Update ist für Anwender von Version 6 kostenlos. Mehr Informationen und einen Vergleich beider Programmversionen gibt es auf den Internetseiten von Phase One.

Related Posts

Mitdiskutieren