Technik

Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD – lichtstarkes Vollformat-Objektiv für Spiegelreflexkameras

Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD – lichtstarkes Vollformat-Objektiv für Spiegelreflexkameras

Der japanische Objektivhersteller Tamron kündigt mit dem SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045) eine lichtstarke Fest­brennweite für Canon- und Nikon-Spiegelreflexkameras mit Vollformatsensor an. Die Nikon-Version soll ab dem 26. Juni, die Canon-Version ab dem 25. Juli 2019 erhältlich sein. Den Preis gab der Hersteller noch nicht bekannt.

Bei der Entwicklung des SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045), das Tamron als „das beste Objektiv in unserer Firmengeschichte“ bezeichnet, legte der Hersteller nach eigenen Angaben großen Wert auf ein hohes Auflösevermögen und ein attraktives Bokeh. Das optische System besteht aus 14 Elementen in 10 Gruppen und beinhaltet eine Reihe von optischen Spezialgläsern, darunter vier LD- (Low Dispersion) und drei asphärische Linsenselemente. Durch die Linsenkombination sollen sowohl chromatische Aberrationen, die besonders häufig bei lichtstarken Objektiven in Erscheinung treten, und andere optische Abbildungsfehler auf das absolute Minimum reduziert werden. Tamron verspricht bereits bei Offenblende F/1.4 ein exzellentes Auflösungsvermögen mit differenzierten Punktquellen von der Bildmitte bis in die Ecken.

Um das große Auflösungsvermögen und die hohe Bildqualität der optischen Konstruktion voll nutzen zu können, verfügen die Linsen des SP 35mm F/1.4 Di USD über eine weiterentwickelte Beschichtung, die Streulicht und Reflexionen minimiert und für die Reduktion von Geisterbildern und Blendenflecken sowie hohe Detailkontraste sorgt.

Der leise arbeitende Autofokus wird von einem Ultraschallmotor angetrieben. Als erstes Objektiv ist das SP 35mm F/1.4 Di USD zudem mit dem neuen „Dynamic-Rolling-Cam-Mechanismus“ ausgestattet, der die Antriebslast der Fokusgruppe verringert. In den Autofokus kann jederzeit manuell eingegriffen werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 30 Zentimetern.

Die Außenseite der Frontlinse ist mit einer wasser- und ölabweisenden Beschichtung aus einer Fluorverbindung vergütet. Zudem sind der Bajonettring und andere kritische Bauteile wetterfest abgedichtet, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Um die Hochwertigkeit des Objektivs zu unterstreichen, ist der Marken-Ring am Gehäuse aus Weißgold gefertigt.

Das SP 35mm F/1.4 Di USD ist kompatibel mit der separat erhältlichen Tamron TAP-in-Konsole (TAP-01). Wird sie mittels USB-Kabels mit einem Rechner verbunden, lassen sich über die entsprechende Software die Firmware aktualisieren sowie der Autofokus und die VC-Bildstabilisierung individuell anpassen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Tamron.

Technische Daten des Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD

ModellF045
Brennweite35 mm
Größte BlendenöffnungF/1.4
Bildwinkel (diagonal)63°26′ (Kleinbildformat)
Optischer Aufbau14 Elemente in 10 Gruppen
Kürzeste Aufnahmedistanz0,3 m
Größter Abbildungsmaßstab1:5 
Filtergröße72 mm
Maximaler Durchmesser80,9 mm 
Länge*für Canon 104,8 mm | für Nikon 102,3 mm
Gewichtfür Canon 815 g | für Nikon 805 g
Anzahl Blendenlamellen9 (kreisrunde Öffnung)**
Kleinste BlendenöffnungF/16
Zubehör im Lieferumfangtulpenförmige Streulichtblende, Objektivdeckel, Objektivtasche
AnschlüsseCanon EF, Nikon F
Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close