Technik

Nec-Display für Profis

Nec stellt das erste 24-Zoll-Display der neuen PA-Serie vor. Die Produktreihe ist Necs neue Referenz für farbkritische Anwendungen.

Mit dem 24-Zoll LC-Monitor MultiSync PA241W stellt NEC Display Solutions das erste Modell der neuen PA-Serie vor, die für den professionellen Desktop-Bereich, insbesondere für farbkritische Anwendungen entwickelt wurde. Im Einklang mit NECs "Green Vision" sind die Geräte besonders umweltfreundlich in der Herstellung und beim Transport. Im Laufe des Jahres sollen weitere PA-Modelle in den Größen 23, 27 und 30 Zoll auf den Markt kommen.
Die Bildschirme der PA-Serie sind speziell für Anwender entwickelt, die Wert auf einen erweiterten Farbraum (Wide Colour Gamut) und eine hohe Farbbeständigkeit legen. NEC setzt auch bei dieser Serie auf IPS-Technologie, die mit 178 Grad die höchste Blickwinkelstabilität bietet und eine optimale Farbdarstellung gewährleistet. Weitere Merkmale sind eine 3D-Look-up-Tabelle für präzise Farbkontrolle und exakte Farbraumnachbildung sowie 10-Bit-Panels für die bestmögliche Ausschöpfung des erweiterten Farbraums. Daneben verfügen die Displays über eine Bild-im-Bild-Funktion, einen Umgebungslichtsensor und zukunftssichere Anschlussmöglichkeiten wie DisplayPort oder die integrierte programmierbare USB-Schnittstelle (DisplaySync Pro).
Der NEC MultiSync PA241W wird ab März 2010 in den Farben Schwarz sowie in Silber/Hellgrau zum Preis von 1029 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, je ein VGA-, DisplayPort- und DVI-D Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber-CD. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Nec Display Solutions.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close