Tipps & Tricks

Blog

Pinselvorgaben – Hilfe, Photoshop wechselt ungewollt das Werkzeug!

Es ist interessant, wie es immer wieder vorkommt, dass sich bestimmte Fragen von Photoshop-Nutzern, beispielsweise zu Pinselvorgaben, gleichen und diese sich dann alle in geringem zeitlichen Abstand in meinem Postfach oder in Foren häufen. Da könnte ich fast schon an morphische Felder glauben. 😉 Die Pinselvorgaben können seit Photoshop CC 2018 auch die Werkzeugparameter und eben das Werkzeug speichern. Foto: Olaf Giermann Dazu gehört aktuell zum Beispiel die Frage, warum Photoshop ungewollt „einfach so“ das Werkzeug wechselt, und etwa statt des Pinsels plötzlich der Wischfinger aktiv ist. „Neue“ Pinselvorgaben Die Ursache ist dabei schnell geklärt. Denn in Photoshop CC 2018 wurden die Pinselvorgaben aufgebohrt, so dass diese jetzt auch Werkzeugeinstellungen und eben das Werkzeug mitspeichern können. Das war zuvor nur…

Mehr
Blog

Seien Sie live dabei: Adobe tPic Editing Night

Im Rahmen der tPic findet heute Abend ab 20 Uhr die Adobe tPic Editing Night statt. Durch das Programm führen Sven Doelle und Matthias Schulze von Adobe. Mehrere Gäste präsentieren Tipps & Tricks rund um Photoshop. Lassen Sie sich überraschen. Währenddessen findet eine Art „Ebenen-Tennis“ statt, bei dem mehrere kreative Bildbearbeiter nacheinander aus vorgegebenen Stock-Fotos ein Gesamtwerk basteln. Der Ablauf wird aufgezeichnet und wird dann später bei DOCMA als Timelapse vorgestellt. Mit dabei sind: Dom QuichotteUli StaigerSina CollinsOlaf Giermann Sie können sich über die tPic-Seite registrieren und teilnehmen. Oder Sie schauen direkt über den Adobe Deutschland-Kanal bei Youtube rein: Editing Night – Adobe x tPIC | Adobe DE – YouTube. Sie können sich mit anderen Usern während des ganzen Abends im…

Mehr
Blog

Schnelles Verstellen und Zurücksetzen von Werkzeugeinstellungen

Manche Werkzeugeinstellungen sind schnell verstellt. Bevor Sie sich einen Wolf suchen, setzen Sie das Werkzeug doch einfach zurück. Bild: Olaf Giermann Gerade bin ich in einer Facebookgruppe über das Hilfegesuch eines Photoshop-Anwenders gestolpert, bei dem der Pinsel partout nicht wie erwartet funktionieren wollte. Beim Malen mit Schwarz in einer Maske passierte gar nichts, beim Malen mit Farbe im Bild, wurde das Ergebnis viel heller als die eingestellte Farbe.Als Fortgeschrittener ahnt man natürlich sofort, was das Problem war/ist: Die Füllmethode des Pinsel war verstellt. In diesem Fall auf »Lineares Licht«. Die anderen Modi derselben Gruppe hätten einen ähnlichen Effekt gehabt.Nun stehen bezüglich der Werkzeugeinstellungen zwei Fragen im Raum, die ich im Folgenden beantworte. 1. Wie kann es überhaupt zur Umstellung des…

Mehr
Blog

Die Story hinter dem Baumfilter in Photoshop und wie Sie auch ohne Fremdsprachenkenntnisse englische Texte lesen können

Der Baumfilter in Photoshop – nicht nur ein Gimmick Heute habe ich zwei Tipps für Sie: Tipp 1 – Die Story hinter dem Baumfilter in Photoshop In diesem interessanten Blogeintrag erklärt Daichi Ito, der Entwickler des Baumfilters die Hintergründe: www.inputmag.com/design/secret-history-of-the-3d-rendered-trees-of-adobe-photoshop Der Baumfilter, den Sie unter »Filter > Renderfilter« finden) ist übrigens nicht nur interessant für die erwähnten Architekten. Da sich die Wachstumsrichtung mit Pfaden steuern lässt (siehe Premium-Workshop in DOCMA 90, einzeln auch hier als PDF erhältlich), können Sie den Baumfilter auch für kreativere illustrative Anwendungen nutzen. Im Premium-Workshop von DOCMA 90 geht es um die Möglichkeiten, die Pfade in Photoshop bieten. Ein Aspekt, ist die geführte Anwendung von Renderfiltern, wie zum Beispiel auch dem Baumfilter. TIPP: Praktisch ist der…

Mehr
Blog

Photoshops Werkzeugleiste anpassen

Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie wenig sich viele Anwender Photoshops Oberfläche so einrichten, dass sie möglichst reibungslos arbeiten können. Da liegen Bedienfelder kreuz und quer über dem Bild, die für Nicht-Designer meist unnützen Lineale sind dauerhaft eingeblendet und die Werkzeugleiste zeigt alle Standardwerkzeuge in der Standardgruppierung. Mmmmh! ;-)Dabei ist es so einfach, Photoshops Werkzeugleiste anpassen! Deshalb nur mal als kurzer Tipp: Ihr könnt Photoshops Werkzeugleiste anpassen und die in einer Gruppe zusammengelegten und so versteckten Werkzeuge sichtbar und mit einem einzigen Mausklick zugänglich machen. Das geht in Photoshop CC über »Bearbeiten > Symbolleiste«. Im sich öffnenden Dialog könnt Ihr per Drag & Drop die Werkzeuge frei nach Euren Vorstellungen anordnen beziehungsweise auch ausblenden: Zieht einfach die Werkzeuge, die…

Mehr
Blog

Verbessertes Inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop CC 2019

Die Adobe Max, auf der unter anderem immer auch neue Adobe-Innovationen vorgestellt werden, rückt näher – und mutmaßlich auch die nächste größere Photoshop-Version (ich nenne Sie mal einfach wie im Video gezeigt CC 2019). In einem Sneak Peek-Video (Englisch) wurde nun ein verbessertes Inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop vorgestellt, das mit der (O-Ton) „später in diesem Jahr“ erscheinenden, neuen Version zur Verfügung steht. Das Inhaltsbasierte Füllen (Content-Aware Fill) wurde mit Photoshop CS5 eingeführt (es wurde damals noch als „inhaltssensitiv“ übersetzt) und hilft dabei, bestimmte Retuscheaufgaben zu beschleunigen und selbst größere Bereiche automatisch mit passenden Versatzstücken zu füllen. Das funktioniert je nach Bild richtig gut (man muss also nicht noch manuell retuschieren), und manchmal funktioniert es gar nicht. Inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop: Was…

Mehr
Blog

Meine drei Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge

Hallo liebe DOCMA-Leser. Ich stelle gerade einen Workshop zum Thema „Füllmethoden“ für das kommende Wochenende zusammen. Dabei muss ich mich durch viele Ordner mit Fotos, Texturen und Presets kämpfen und stelle gerade fest, wie häufig ich drei praktische Funktionen von Adobe Bridge nutze und wie sehr ich diese liebe. Ich dachte mir, dass ich meine Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge mit Ihnen so als Kurz-vorm-Wochenende-Kurztipps mit Ihnen teile. Der Vorteil von Bridge gegenüber Lightroom: Sie müssen in keinen Katalog importieren und Bridge zeigt auch Formate an, die Lightroom gar nicht beherrscht (HDR, CMYK, Lab usw.). Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge: Vorschau beschleunigen Blenden Sie über »Fenster > Pfadleiste« die, nun ja, eben selbige Pfadleiste ein, falls diese nicht angezeigt werden sollte. Wählen…

Mehr
Blog

Olafs kurzer Quicktipp kurz vorm Wochenende: Leertaste-F

Helligkeit von Photoshop und Arbeitsflächen-Hintergrund Vor zwei Jahren zeigte ich Ihnen bereits [in diesem Blogeintrag], wie Sie die Helligkeit der Photoshop-Oberfläche schnell ändern können (Shift-F1 beziehungsweise F2) und warum das wichtig ist. Dort erfahren Sie auch, wie Sie den Hintergrund der Arbeitsfläche in Helligkeit und Farbe per Rechtsklick ändern können. Shortcut für den Arbeitsflächen-Hintergrund Doch wussten Sie, dass es für letzteres auch einen Shortcut gibt? Dieser ist etwas ungewöhnlich: Leertaste-F! Damit können Sie die einzelnen eingestellten Helligkeitsstufen des Arbeitsflächenhintergrunds schnell durchlaufen und so an die Helligkeit des jeweils zur Bearbeitung geöffneten Fotos anpassen. Achtung: Falls Sie die Zeichenflächen-Funktion einsetzen, funktioniert dieses Tastenkürzel nicht. Der Rechtsklick in den Hintergrund lässt sich hier aber noch einsetzen. Beste Grüße, Olaf

Mehr
Back to top button
Close