RSS

Update: Panorado 4.0

Der Bildbetrachter und -Browser Panorado von Simple Software wurde runderneuert und bietet die Anzeige von HDR- und RAW-Bildern.

Panorama-Bilder stellen besondere Anforderungen an die Betrachtungssoftware, da ihr Bildwinkel für eine befriedigende ?flache? Darstellung zu groß ist. Das Windows-Tool Panorado ist ein speziell für diesen Zweck entwickelter Bildbetrachter, der darüber hinaus einiges an Zusatzfunktionen bietet. Er erleichtert vor allem das Betrachten von Panorama-Bildern bis hin zu voll-sphärischen Bildern am Computer-Bildschirm, indem ein verschiebbarer Ausschnitt des Bildes in einem Fenster dargestellt wird. Dabei ist das Programm in der Lage, sphärische Bilder entsprechend zu entzerren, indem es sie auf eine Ebene abbildet. Auch normale (nicht verzerrte) Bilder können auf diese Weise betrachtet werden. Durch ?Ziehen? oder ?Anfassen? lässt sich der Bildschirmausschnitt  verschieben. Gezoomt wird per Mausrad. Soft-Zooming, Soft-Panning– und Soft-Fading-Effekte sorgen für noch glattere Bildbewegungen und -übergänge.
Panorado unterstützt 14 gängige Bildformate sowie Quicktime-Panoramen. Neu in Version 4 hinzugekommen ist die Unterstützung von RAW-Formaten und die Darstellbarkeit von HDR-Bildern der beiden wichtigsten HDR-Formate Radiance HDR und OpenEXR. Komplett überarbeitet wurde der Organizer zum Suchen, Selektieren und Ordnen von Bildern. Die Thumbnail-Übersicht von Ordnern kann jetzt auch in Überformaten oder Panorama-Proportionen gezeigt werden. Dank Unterstützung von GPS-Daten lassen sich Bilder nach Aufnahmeort sortieren und nach ihrer räumlichen Entfernung von einem vorgegebenen Mittelpunkt zusammenzustellen. Aufnahmeorte lassen sich auf einer (digitalen) Karte oder einem Satellitenbild darstellen. Aus Panorado heraus können Anwender per Knopfdruck den Google Earth-Client starten und direkt zum Aufnahmeort zu ?fliegen?. Panorado enthält eine Dia-Show-Funktion und ein Tool zum Brennen von Picture-Disks, die eigenständig abgespielt werden können.
Panorado läuft unter Windows 2000/XP und Windows Vista. Die Shareware kann kostenlos heruntergeladen werden und muss spätestens nach einer 30-Tägigen Testphase für 24,99 Euro freigeschaltet werden. Anwender, die Panorado 3.3 ab dem 01.01.2008 registriert haben, können bis zum 31.03.2009 kostenlos auf die Version 4.0 upgraden. Dazu genügt eine einfache Nachricht mit Mail-Adresse und Registriernummer an Simple Software.

Mitdiskutieren