Software

Update für DxO PureRaw erweitert Unterstützung für Kameras und Objektive

Update für DxO PureRaw erweitert Unterstützung für Kameras und Objektive

DxO hat ein kostenloses Update für die Software DxO PureRaw veröffentlicht, das die Unterstützung für Kameras und Objektive erweitert und kleinere Fehler behebt. Version 1.2 unterstützt Raw-Dateien der Fujifilm GFX 100S, Hasselblad X1D II 50C, Leica CL und TL2 und der Sony Alpha 1 sowie 26 neue Objektive. 

Die für Windows und macOS erhältliche Raw-Software optimiert Raw-Dateien bereits vor der Entwicklung in einem Raw-Konverter durch die Entfernung von Bildrauschen mithilfe von KI und die Korrektur von Objektivfehlern wie Verzeichnung, Vignettierung, chromatische Aberration und Bildunschärfe auf der Basis von objektivspezifischen Korrekturprofilen.

Neu unterstützte Kameras

•    Fuji GFX 100S
•    Hasselblad X1D II 50C
•    Leica CL
•    Leica TL2
•    Sony Alpha 1

Neu unterstützte Objektive

•    Canon RF 70-200mm F4L IS USM
•    Fujifilm Fujinon GF80mm F1.7 R WR
•    Fujifilm Fujinon XF27mm F2.8 R WR PH
•    Fujifilm Fujinon XF70-300mm F4-5.6 R LM OIS WR
•    Fujifilm Fujinon XF70-300mm F4-5.6 R LM OIS WR with XF TC 1.4x WR
•    Fujifilm Fujinon XF70-300mm F4-5.6 R LM OIS WR with XF TC 2x WR
•    Hasselblad XCD 65mm F2.8
•    Hasselblad XCD 80mm F1.9
•    Hasselblad XCD 120mm F3.5
•    Hasselblad XCD 35-75mm F3.5-4.5
•    Leica Vario-Elmar-T 18-56mm F3.5-5.6 Asph.
•    Leica APO-Macro-Elmarit-TL 60mm F2.8 ASPH.
•    Nikkor Z 20mm F1.8 S
•    Nikkor Z 70-200mm F2.8 VR S
•    Nikkor Z 70-200mm F2.8 VR S with Z TC 1.4x
•    Nikkor Z 70-200mm F2.8 VR S with Z TC 2x
•    Sigma 35mm F1.2 DG DN A (A019)
•    Sigma 35mm F1.2 DG DN A (A019)
•    Sigma 35mm F1.4 DG HSM A (A012)
•    Sigma 85mm F1.4 DG DN A (A020)
•    Sigma 85mm F1.4 DG DN A (A020)
•    Sony FE 600mm F4 GM OSS
•    Sony FE 600mm F4 GM OSS with SEL TC1.4x
•    Sony FE 600mm F4 GM OSS with SEL TC2x
•    Tamron 17-70 F2.8 Di III-A VC RXD (B070)
•    Tamron 70-300mm F4.5-6.3 Di III RXD (A047)

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von DxO.


Pressemitteilung

Die Software DxO PureRAW 1.2 zur Bildvorbearbeitung erweitert die Unterstützung für Kameras und Objektive

Fünf neue Kameras und 26 neue Objektive in der revolutionären Lösungsdatenbank von DxO. Diese Version umfasst auch kleinere Fehlerbehebungen.

DxO Labs vermeldet die sofortige Verfügbarkeit der Version 1.2 von DxO PureRAW, die Fujifilm GFX 100S, Hasselblad X1D II 50C, Leica CL und TL2 sowie die Sony Alpha 1 unterstützt. Für die Korrektur optischer Fehler bietet DxO PureRAW außerdem Unterstützung für 26 neue Objektive (siehe Liste unten).

„Als DxO mir anbot, eines meiner schönsten Fotos des Jahres mit PureRAW zu bearbeiten, hatte ich keine Vorstellung, wie viel mehr ich noch herausholen konnte“, erklärt Aurore Alifanti, mehrfach ausgezeichneter Profi-Fotograf. „Ich war begeistert von der Schärfe und der Präzision, die ich dank der Softwaretechnologien wiederherstellen konnte! Das Ergebnis ist verblüffend!“

DxO PureRAW optimiert RAW-Dateien und bietet so mehr Möglichkeiten mit Adobe Photoshop und Lightroom. Dank der künstlichen Intelligenz DeepPRIME unterdrückt die Software automatisch digitales Bildrauschen mit einer hervorragenden Qualität. Die von DxO speziell entwickelten DxO-Module entfernen automatisch die noch vorhandenen Fehler von jedem Objektiv, auch von den besten. DxO PureRAW wird einfach vor Adobe Photoshop, Lightroom oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen eingesetzt: Der Fotograf behält so seine gewohnte Arbeitsumgebung bei. Durch diese Optimierung von RAW-Dateien bietet DxO PureRAW einen größeren Freiraum für die kreative Bearbeitung mit Adobe-Lösungen, für unbeschränkte und präzisere Ergebnisse.

Seit seiner Gründung im Jahr 2003 ist DxO Labs weltweit für das Analysieren und Kalibrieren Hunderter Kameras und Objektive in seinen Laboren bekannt. Die Präzision dieser Forschungsergebnisse ist in der Branche einzigartig. Die Fehler von Tausenden von Kamera/Objektiv-Kombinationen wurden an den RAW-Bildern gemessen, für jede Ausrüstung und in jeder Situation. Dieses umfassende Wissen über die Leistung und die Fehler jedes einzelnen Fotoequipments wird in einer Datenbank mit mehr als 60.000 DxO-Modulen gesammelt, wodurch DxO PureRAW die effektivsten Korrekturen auf dem Markt bietet.

Dank der DxO-Module entfernt DxO PureRAW automatisch die noch vorhandenen Fehler aus RAW-Bildern – auch bei den besten Objektiven. Zu diesen Fehlern zählen Verzeichnung, unerwünschte Vignettierung, chromatische Aberrationen und Bildunschärfe. Damit erhalten Photoshop- und Lightroom-Anwender eine perfekte Grundlage, bevor sie ihre Arbeiten weiter entwickeln und bearbeiten.

Preis & Verfügbarkeit

DxO PureRAW 1.2 für Windows und macOS kann ab sofort über die Website von DxO zum Preis von 129 € heruntergeladen werden. Es ist auch eine kostenlose 30-tägige Testversion verfügbar. Für alle Besitzer von DxO PureRAW 1.0 ist dieses Update kostenlos.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"