30% Rabatt auf Tipps und Tricks
30% Rabatt auf Tipps und Tricks
Software

RAW-Entwickler für Mac OSX

Der kostenlose Raw-Konverter „Raw Photo Processor“ ist in einer 64-Bit-Version erschienen und unterstützt weitere Kameras.

Der Rohdaten-Fotoentwickler Raw Photo Processor (RPP) wurde um eine 64-Bit-Version für OSX 10.6 und neuer ergänzt, die schneller sein und größere Dateien verarbeiten soll, als die weiterhin erhältliche 32-Bit-Version für OSX 10.4/10.5. Zudem werden von Version 4.3.0 erstmals Raw-Daten der Olympus E-P3 und der Canon T3/1100D unterstützt. darüber hinaus wurden einige Fehler behoben.

Die englischsprachige Software des Entwicklers Andrey Tverdokhleb verarbeitet Raw-Dateien einer großen Anzahl von Kameramodellen und bietet eine Reihe von Einstellmöglichkeiten. Die Ergebnisse können als Tiffs im Lab- oder RGB-Modus oder als JPEGs gespeichert werden.

Der Raw Photo Processor bietet keine Vorschau, soll aber in vielen Fällen bessere Ergebnisse liefern als Adobe Camera Raw. Das Tool kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Detaillierte Informationen zur Software finden Sie hier.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close