RSS

Wasserkleid

Unbekleidet unter der Dusche stehen und trotzdem weder nackt sein noch nass werden ? um sich derart in ein Gewand aus ­Wasser zu hüllen, bedarf es schon ­digitaler ­Hilfe. | Doc Baumann

Heute habe ich eine tolle Kampag­ne entdeckt (für G2B mit Gisele Bündchen): http://www.pixelartist.de/2007/09/20/gisele-bundchen-g2b-sandals/?, schreibt uns Jonas Ellerbrock.
?Ich wollte euch mal darauf aufmerksam machen und würde mich freuen, wenn man ein Making-of oder einen Bericht über das Retouching-Studio im Heft finden könnte. Ich lese DOCMA seit Anfang 2007 und bin jedes Mal begeistert ? Vielen Dank für die tolle Arbeit.?

Nun ja, da das Studio in Brasilien angesiedelt ist und wir den Preis für DOCMA gern konstant halten möchten, lassen wir das lieber mit der Reportage. Aus demselben Grund haben wir darauf verzichtet, Gisele Bündchen zu engagieren, um die Szene nachzustellen. Der Fotograf Rüdiger Sches­tag hat uns freundlicherweise Bilder seines Models Daniela zur Verfügung gestellt.
Die Anfrage von Jonas liegt schon eine ganze Weile im Ordner der geplanten Workshops. Dass die Idee erst jetzt realisiert wurde, lag daran, dass die dazu notwendigen Wasser-Aufnahmen nie so wurden, wie ich mir das gewünscht hätte. Erst mit der neuen Kamera EX-F1 von Casio, die es auf 60 Fotos ausreichender Größe pro Sekunde bringt, ließ sich das Ausgangsmaterial angemessen herstellen (mehr auf Seite 76). Aber auch so musste ich rund tausend Bilder aufnehmen, bis ich genau die hatte, die meinen Vorstellungen entsprachen.
Die Montage selbst ist danach nicht mehr sonderlich schwierig: Wasser freistellen, einfügen, diese Ebene über der des Models auf den Modus ?Hartes Licht? setzen und mit dem ?Verflüssigen?-Filter den ­Körperformen angleichen. Nach dem Platzieren und Anpassen aller Ebenen wurden diese ohne den Körper als Graustufendatei im Photoshop-Format gespeichert und als Matrix für den ?Glas?-Filter auf den Körper angewandt. Die herumspritzenden kleinen Wassertropfen schließlich verdanken sich nicht mühsamem Freistellen, sondern wurden auf weiteren Ebenen mit Ebeneneffekten erzeugt.


Wie Sie die Dame Step-by-step in Wasser hüllen erfahren Sie in DOCMA 25.


Mitdiskutieren