RSS

Scott Kelby fotografiert

Scott Kelbys zweiter Band zum Thema Digitalfotografie ist eine nützliche Lektüre für Spiegelreflexnovizen und erfahrene Amateure.

Schon im letzten Jahr hat sich Scott Kelby in einem Buch zum Akt des Fotografierens ausgelassen. Wir befanden damals, dem Buch fehle ?es allenthalben an Systematik, Genauigkeit und wenigstens der Idee von Tiefgang, so dass der Leser am Ende genau genommen mit ungesunden Viertelwissen alleine bleibt.? Nun gibt es Band 2 des Werkes und wir haben es mit der Hoffnung in die Hand genommen, dass der sonst recht begnadete Autor hier wieder zu seiner normalen Form zurückgefunden hat. Das hat er ? zumindest meistenteils. Wirklich nutzbringend sind die Kapitel über das Fotografieren mit Blitzgeräten, die Arbeit im Fotostudio und die Porträtfotografie. Die folgenden Kapitel über Landschafts-, Reise und Hochzeitsfotografie halten sich jedoch inhaltlich wie in ihrer Bebilderung in Grenzen. Dafür erfreut der Rest des Buches, in dem es um Makrofotografie, Profi-Tipps und Beispielbezogene Kochrezepte für gelungene Bilder geht umso mehr. Insgesamt also eine Kaufempfehlung, die nicht nur dem Spiegelreflexnovizen, sondern auch dem erfahrenen Amateur nützlich sein dürfte. Doch ganz gleich, welchen Wissensstand mit mitbringt, unterhaltsam, kurzweilig und aufgrund der geringen Textmenge auch kurz, ist die Lektüre in jedem Fall.

Digitale Fotografie – Das Buch 2:
Das Geheimnis professioneller Aufnahmen Schritt für Schritt gelüftet
von Scott Kelby
Broschiert, 220 Seiten
Addison-Wesley, 2008
19,95 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Mehr Bücher für Fotografen finden Sie hier.

Mitdiskutieren