Blog

Olafs Tipp der Woche bei LinkedIn Learning: LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden

Neben Artikeln für DOCMA produziere ich auch Video-Tutorials für LinkedIn Learning. Das ist eine kostenpflichtige Plattform, auf der Sie einzelne Kurse kaufen können oder per Abonnement Zugriff erhalten.

Hier soll es aber nur um ein Gratis-Angebot von mir und LinkedIn Learning gehen: meine wöchentlichen Tipps zu Photoshop, Bridge und Lightroom! Diese sind nach Erscheinen am Donnerstag jeder Woche jeweils bis zum Mittwoch der darauffolgenden Woche kostenlos einsehbar. Also mehr als genug Zeit, um sich das jeweilige Video anzuschauen.

LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden
Foto: Olaf Giermann

Aber nur als LinkedIn Learning-Abonnenten haben Sie auch Zugriff auf alle früheren Videos, die teilweise Tipps & Tricks enthalten, die Sie zum Teil nur bei mir oder im DOCMA-Magazin finden. Die Videos meiner Wochentipps haben insgesamt inzwischen einen Umfang von rund 50 Stunden erreicht – Sie könnten also über zwei Tage lang rund um die Uhr Tutorials anschauen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich dabei nicht erst lange um den heißen Brei herumrede, sondern direkt zur Sache komme. lach

Der aktuelle Tipp der Woche: LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden

Im gerade aktuellen Tipp bei LinkedIn Learning zeige ich, wie Sie LUT-Dateien in ein Profil-Preset (mehr über den Unterschied zu Entwicklungsvorgaben) für Camera Raw oder Lightroom einbinden können.

LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden
Foto: Olaf Giermann

Dadurch wird das Anwenden der LUT auf mehrere Fotos eine Sache von wenigen Klicks, während die Anwendungen von LUTs in Photoshop das Öffnen des Bildes, Anlegen der Einstellungsebene, Auswählen der LUT und das Exportieren braucht (alles, was Sie über LUTs je wissen müssen, finden Sie übrigens in DOCMA 80 ab Seite 58 in meiner Photoshop-Akademie (Bestellen Sie das ePaper oder Heft hier). Da es im Netz viele LUTs kostenlos als Download gibt, ist dieser Tipp sicher sehr interessant für viele Photoshop/Lightroom-Anwender.

TIPP: Im Video zeige ich auch, wie Sie eine LUT im falschen Format mit Photoshop in eine geeignete Lookup-Tabelle im CUBE-Format umwandeln können.

Hier geht es zu meinem Tipp der Woche:

LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden
Foto: Olaf Giermann

https://de.linkedin.com/learning/photoshop-tipps-jede-woche-neu/luts-in-camera-raw-und-lightroom-nutzen

DOCMA-Leser wissen mehr – das ist kein Clickbait-Claim, sondern wirklich wahr!

Falls Sie das Ganze nochmal in Ruhe nachlesen wollen, haben Sie das nötige Wissen als DOCMA-Abonnent übrigens schon lange als Heft oder ePaper „im Schrank stehen“ (DOCMA-Leser wissen eben mehr!): In Heft 84 erklärt Michael Hußmann ab Seite 70, was es mit den damals neuen „Kreativprofilen“ auf sich hat und wie man sie verwendet (das ePaper oder Heft kaufen Sie hier). Die damals im Artikel vorgestellten Tastenkürzel werden heute auf Youtube & Co unter vorgehaltener Hand als „Geheim-Tipp“ gehandelt. *lach* Dabei waren die schon immer Teil des normalen Adobe-Software-Developer-Kits (SDK).

Übrigens kann man in den aktuellen Versionen von Camera Raw und Lightroom Fotos deutlich einfacher farblich stilisieren als je zuvor. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Schlagworte
Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Close
Back to top button
Close