RSS

Update: Profi-Modell EOS-1D X vorgestellt

Canon verschiebt Verkaufsstart des neuen Flaggschiffs EOS-1D X und des Objektivs EF 24-70mm 1:2.8L II USM.


Canon hat aufgrund von Verzögerungen in der Produktion den Verkaufsstart für die ursprünglich im März 2012 erwartete EOS-1D X und das EF 24-70mm 1:2.8L II USM verschoben. Die Spiegelreflexkamera EOS-1D X soll ab Mitte Juni 2012 zum Preis von 6300 Euro und das Objektiv EF 24-70mm 1:2.8L II USM zum Preis von 2300 Euro ab Anfang Juli 2012 erhältlich sein.
Der CMOS -Sensor der EOS-1D X hat erhöhte Lichtempfindlichkeit mit bis zu 204.800 ISO, Bildrauschen-Reduzierung bei höherer ISO-Empfindlichkeit, einen breiteren Dynamikbereich und eine 16-Kanal-Auslesung, mit der schnelle Reihenbildaufnahmen mit bis zu 14 B/s problemlos möglich sind. Es ist das erste Mal, dass die Technologie von Canon mit lückenlosen Mikro-Objektiven, mit der sich die Lichtaufnahmefähigkeit maximieren lässt, in einem Vollformat-Sensor verwendet wurde.

  • Vollformat-CMOS-Sensor mit 18,1 Megapixeln
  • 61-Feld-AF mit bis zu 41 Kreuz-AF-Feldern
  • Fokus-Modi „Bereich“, „Spot“ und „AF-Erweiterung“
  • DUAL „DIGIC 5+“ -Prozessoren
  • Aufnahmen mit 12 B/s und ultraschnellen 14 B/s Reihenbildern
  • standardmäßige ISO-Empfindlichkeit von 100 bis 51.200, ISO-Empfindlichkeit 50 bis 204.800 mit Erweiterung
  • RGB-AE-Sensor mit 100.000 Pixeln
  • DIGIC 4-Prozessor speziell für AE-Funktionen
  • +/- 5 Belichtungskorrekturstufen
  • Full-HD-Videoaufnahmen mit ALL-I- oder IPB-Komprimierung
  • Videocliplänge von 29 Min. und 59 Sek. in Full HD
  • 55 ms Auslöseverzögerung, 36 ms über die benutzerdefinierte Funktion „Shortened Release Lag“ (verkürzte Auslöseverzögerung)
  • Timecode-Einstellung für HD-Videoaufnahmen
  • Transparenter LCD-Sucher mit neuem Fokussierbildschirm
  • 1,04 Millionen Pixel Clear View II LCD-Bildschirm (8,11 cm)
  • Verbessertes EOS Integrated Cleaning System (EICS, „in EOS integriertes Reinigungssystem“)
  • Zwei CF-Kartensteckplätze
  • Geräuschlose Steuerung der Touchpad-Bedienfläche

Die EOS-1D X soll im März 2012 auf den Markt kommen. Der Preis soll laut Canon in den USA 6.800 US-Dollar betragen. Das WLAN-Modul wird voraussichtlich 600 US-Dollar kosten. Der GPS-Empfänger kommt einen Monat nach der Kamera und dem WLAN für voraussichtlich 300 US-Dollar auf den Markt. Preise für Deutschland hat Canon noch nicht bekanntgegeben.
Viele weitere Detailinfos finden Sie auf den CPS-Seiten von Canon

Related Posts

Mitdiskutieren